Schnellauswahl

ÖVP stellt Weichen: McDonald wird Generalsekretär

Peter McDonald
Peter McDonaldDie Presse
  • Drucken
  • Kommentieren

Die Nachfolge im ÖVP-Generalsekretariat ist entschieden: Am Mittwochnachmittag war ein Rundlaufbeschluss für den bisherigen Hauptverbandschefs Peter McDonald in Arbeit.

Nach den ersten Informationen der "Presse" in der Print-Ausgabe am Mittwoch wurden im Laufe des Tages die Weichen gestellt. Peter McDonald (42) wird demnach neuer ÖVP-Generalsekretär und folgt damit dem nach Wien als ÖVP-Obmann abgewanderten Gernot Blümel. Nach verlässlichen Informationen der "Presse" wurde ein entsprechender Umlaufbeschluss am Mittwochnachmittag vorbereitet. Die offizielle Vorstellung könnte schon heute, Donnerstag, erfolgen.

Nach dem Ministerrat Mittwochfrüh hatte sich ÖVP-Bundesparteiobmann Reinhold Mitterlehner noch zugeknöpft gegeben. Es seien "mehrere Namen" für die Funktion genannt worden. Zu diesem Zeitpunkt stand die Bestellung von McDonald offenbar tatsächlich noch nicht endgültig fest. Mitterlehner kündigte aber schon für die kommenden Tage nach der Budgetrede von Finanzminister Hans Jörg Schelling (ÖVP) eine Entscheidung an.

Mc Donald kommt wie Mitterlehner aus Oberösterreich und aus dem Wirtschaftsbund. Er ist erst im Herbst des vergangenen Jahres Vorstandschef des Hauptverbandes der Sozialversicherungsträger, der Dachorganisation der Kranken-, Pensions- und Unfallversicherungsanstalten, geworden. In dieser Funktion folgte er dem jetzigen Finanzminister Schelling nach. Zuvor war McDonald, der einen irischen Vater hat und selbst Vater von vier Kindern ist, in der Sozialversicherungsanstalt der Gewerblichen Wirtschaft (SVA) gewesen.

(ett)