Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl

Die Angela Merkel von St. Pölten?

Johanna Mikl-Leitner
Johanna Mikl-Leitner(c) Clemens Fabry (Presse)
  • Drucken
  • Kommentieren

Es sieht nicht gut aus für Johanna Mikl-Leitner. Sie muss sich aus dem Schatten eines Monuments lösen. Vor einer ähnlichen Aufgabe stand einst Angela Merkel.

Es sieht nicht gut aus für Johanna Mikl-Leitner. Sie folgt Erwin Pröll nach. Dem Erwin Pröll. Und es ist – man erinnere sich an Fred Sinowatz oder Gerhard Dörfler – kaum etwas schwieriger als einen alles überstrahlenden Vorgänger zu haben. Es ist von internen Umfragen die Rede, in denen Mikl-Leitner als ÖVP-Spitzenkandidatin bei Landtagswahlen auf keine 40 Prozent kommt.