Schnellauswahl
Gerhard Hofer

Gerhard Hofer

Bildung

Herbstferien ohne Feriengäste

Erstmals gibt es zwischen Nationalfeiertag und Allerheiligen einheitliche Herbstferien in den Schulen. Der Tourismus wird heuer nicht davon profitieren. Die klassischen Städtereisen fallen aus. Nur Thermen und die südliche Steiermark dürfen auf Gäste hoffen.

Meinung

Eine Ampel für Farbenblinde

Über die Corona-Ampel lässt sich trefflich streiten.

Economist

Ein Skiwinter am Rande des Abgrunds

Die Sicherheitskonzepte in den Wintersportorten stehen. Hoteliers, Seilbahnen und Gastronomie tun viel, um den Skiurlaub so sicher wie möglich zu machen. Doch solang es Reisewarnungen aus Deutschland gibt, droht eine wirtschaftliche Katastrophe.

Meinung

Ein Budget des Weiter wurstelns in einer Zeit der Umbrüche

Der Untertitel für Blümels Budget lautet auf gut Österreichisch: Keine außergewöhnlichen Kraftanstrengungen nötig, wir schaffen das schon irgendwie.

Economist

Gebrüder Weiss-Chef Senger-Weiss: Logistikkette hat gut funktioniert

Gebrüder Weiss-Chef Senger-Weiss fürchtet Bugwelle an Insolvenzen mehr als die Unsicherheit in der Krise. Die Wirtschaftskammer fordert Stilllegungsprämie für alte Lkw.

Schaufenster

Im Keller: Barbera dAsti ,La Crena 2017

Viel Raffinesse, schöne dunkelbeere Frucht, feine Säure

Economist

Wirtschaft sucht Alternativen zu Plastikpfand

Statt des Pfands auf Einwegflaschen, wie es Umweltministerin Gewessler (Grüne) plant, will die Wirtschaft eine österreichweite einheitliche Sammelstruktur für Kunststoff und das Plastik auch direkt in den Haushalten sammeln.

Economist

Das Museum wird zum Entrepreneur

Die großen Wiener Museen finanzieren sich zum großen Teil selbst und sind Besuchermagneten. Im internationalen Vergleich gibt es aber noch Aufholbedarf, wie eine Studie zeigt.

Meinung

Die hohe Langzeit arbeitslosigkeit ist ein hausgemachtes Problem

Dass in der Krise Menschen arbeitslos werden, ist schlimm genug. Dramatisch wird es aber, wenn es auch in guten Zeiten für viele keinen Job gibt.

Schaufenster

Im Keller: Grüner Veltliner Altenberg

Die Währung großer Weine ist ihre Langlebigkeit.

Meinung

Jetzt erst erkennen viele, wie viel Wohlstand am Tourismus hängt

Der Tourismus hatte vor der Krise oft einen negativen Beigeschmack. Nun gibt es die Chance, ihn neu zu gestalten: nachhaltiger, ökologischer, sozialer.

Meinung

Wenn die Sozialpartner plötzlich positiv überraschen

Ein Lohnabschluss, den es so noch nie gab, in einer Zeit, die es so noch nie gab. Die Metaller zeigen, dass viel mehr möglich ist, als wir dem System zutrauen.

Economist

Stefan Ottrubay: In einem halben Jahr sind wir viel entspannter

Stefan Ottrubay, Generaldirektor der Esterházy-Betriebe, über Kulturtourismus in Corona-Zeiten und eine Kleinbank mit politischem Segen.

Economist

Wintertourismus ohne Deutsche?

Deutschland stuft Vorarlberg als Risikogebiet ein, Belgien nimmt Vorarlberg und Tirol auf die Rote Liste, weitere Warnungen sind nicht ausgeschlossen: In Westösterreich setzt man nun auf drastische Maßnahmen, um die Wintersaison irgendwie zu retten.

Meinung

Krisen bewältigt dieses Land gut, die Normalität ist unser Problem

Als die Maskenpflicht fiel und wir uns als Musterschüler Europas im Eigenlob sonnten, schalteten viele wieder auf Normalbetrieb. Das Ergebnis ist bekannt.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›