Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Gerhard Hofer

Gerhard Hofer

Economist

Premium Strom- und Gaspreis: Was von Angeboten der Energieversorger zu halten ist

Viele Konsumenten erhielten dieser Tage ein Angebot ihres Energieversorgers. Gibt es Alternativen? Und wie kann man effizient Energiekosten sparen? Ein paar Tipps vom E-Control-Profi.

Economist

Premium Die Wirtschaft muss sich warm anziehen

Hohe Energiekosten bereiten Österreichs Haushalten belastende Zusatzausgaben. Für heimische Unternehmen bedeutet die Verteuerung von Gas und Strom jedoch oft eine echte Existenzbedrohung, wie ein Rundruf unter Betrieben unterschiedlichster Branchen zeigt.

Economist

Premium Versicherung: Das ist das Reisebüro für die letzte Reise

Warum sich die Merkur Versicherung an einer Bestattung beteiligt und eine Therme gekauft hat.

Economist

Premium Gerhard Drexel: Schwache Führungskräfte umgeben sich häufig mit Jasagern

Der langjährige Spar-Chef Gerhard Drexel schrieb ein Buch über spirituelle Unternehmensführung. Mit der Presse am Sonntag sprach er über den Spirit of Spar, den Reporting-Wahn in Großkonzernen und über Jasager im Management.

Economist

Premium Andreas Klauser: Energiesparen stärker fördern

Der Chef des Salzburger Kranherstellers Palfinger, Andreas Klauser, fürchtet Stromengpässe im Winter und fordert die Regierung dazu auf, Szenarien auf den Tisch zu legen.

Economist

Premium Die Gefahr der Lohn-Preis-Spirale wird konkreter

Ökonomen fürchten, dass sich die Teuerung verselbstständigen könnte, falls die Lohnrunde hoch ausfällt.

Meinung

Premium Eine Lohnrunde in Zeiten des maßlosen Verschleuderns

Bei Lohnrunden geht es angeblich um Verteilungsgerechtigkeit. Aber wie viel gibt es zu verteilen? Warum verteilen heute immer weniger mit teilen zu tun hat.

Economist

Premium Liechtensteinischer Regierungschef: Der Markt funktioniert nicht immer

Daniel Risch ist Regierungschef und Finanzminister von Liechtenstein. Er spricht über eingefrorenes russisches Vermögen, Marktversagen und furchtbare Staatseingriffe.

Meinung

Licht sparen, der Kaiser ist gstorben!

Früher war Energiesparen ein Kinderstreich. Heute klingt das alles wie ein Kinderstreich, ist aber für Erwachsene und völlig ernst gemeint.

Economist

Premium Brunner: Wien ist jetzt am Ende der Fahnenstange

Der Bund gewährt Wien einen Zwei-Milliarden-Kredit. Im Gegenzug will Finanzminister Brunner (VP) Einschaurechte bei der Wien Energie.

Economist

Premium Wertschätzung ist wichtiger als das Gehalt

Die Unternehmensberatung Bain Company eröffnet einen Standort in Wien. Österreich-Chef Franz Robert Klingan und Partner Marie-Therese Marek erklären im Gespräch mit der Presse am Sonntag, wie sie hier gute Mitarbeiter finden wollen.

Economist

Premium OMV-Chef Stern schwer unter politischem Beschuss

Der Unmut über OMV-Chef Alfred Stern wächst. Die Staatsholding Öbag zitiert Stern zum Rapport, um den Kurs der OMV in der Energiekrise zu hinterfragen. Ein Wechsel der Strategie oder an der OMV-Spitze steht im Raum.

Meinung

Premium Die Mittelschicht fühlt sich in der Krise oft im Stich gelassen

Man soll den Ärmsten helfen, den Mindestpensionisten. Aber was ist mit jenen, die das Rückgrat des Sozialstaats bilden? Kommt die Mitte unter die Räder?

Economist

Premium Der Verlust der Mitte

Die Inflation befeuert die Sorgen vor einer Erosion der Mittelschicht. Die Angst vor sozialem Abstieg wird größer. Eine Gefahr für die Gesellschaft.

Meinung

Den Jo-Jo-Effekt gibt es auch bei den Preisen

Den Jo-Jo-Effekt gibt es nicht nur bei der Diät, sondern auch in der Wirtschaft. Und vielerorts wird er jetzt allmählich sichtbar.

  1. Seite 1