Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Iran warnt Kim vor Trump: "Nordkorea sollte wachsam sein"

Kim Jong-un kommt vor dem Gipfel in Singapur an.imago/UPI Photo
  • Drucken

Das Mullah-Regime mahnt den nordkoreanischen Machthaber angesichts der Wankelmütigkeit des US-Präsidenten zur Vorsicht.

Der Iran hat Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un vor der unberechenbaren Politik des US-Präsidenten Donald Trump gewarnt. "Auch wir begrüßen jede Initiative für Frieden und Stabilität in Korea (...). Nordkorea sollte aber mit den USA und besonders Trump wachsam sein", sagte Außenamtssprecher Bahram Ghassemi am Montag zum Gipfeltreffen Trumps und Kims am Dienstag in Singapur.

Trump habe mit der Aufkündigung des Atom-Deals mit dem Iran bewiesen, dass er sich nicht an internationale Abkommen halte. "Daher ist auch bei diesem Gipfel Optimismus eher fehl am Platz", sagte Ghassemi auf einer Pressekonferenz. Zuletzt hatte Trump auch seine Zustimmung zum Abschlusskommunique des G-7-Gipfels nachträglich zurückgezogen und damit einen Eklat ausgelöst.

(APA/dpa)