Der Öbag-Präsident und seine Kontakte zum Glücksspiel

++ HANDOUT ++ OeBAG: HELMUT KERN
++ HANDOUT ++ OeBAG: HELMUT KERNAPA/LUDWIG SCHEDL
  • Drucken

Helmut Kern ist Aufsichtsrat beim Onlinespiele-Anbieter Bwin, zur Öbag gehören auch die Casinos Austria. Finanzminister Hartwig Löger (ÖVP) sieht keinen Interessenskonflikt.

„Helmut Kern hat schon viele Funktionen in seiner Laufbahn gemacht, sehr erfolgreich und so gesehen ist die Summe all dieser Erfahrungen das, was ihn auszeichnet und gerade für diese Funktion auch entsprechend positiv bewertet“, sagte Finanzminister Hartwig Löger am Freitagfrüh im ORF zur Bestellung des neuen Aufsichtsratschefs der Staatsholding Öbag.

In der Tat kann man Kern, der als langjähriger Berater bei Deloitte und PwC tätig war und jetzt das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder leitet, Wirtschaftsexpertise nicht absprechen. In einer weiteren Tätigkeit zieht er aber im Zusammenhang mit seinem neuen Posten in der Öbag besondere Aufmerksamkeit auf sich: Er ist Vize-Aufsichtsratschef bei Bwin. party Services.

Kern ist auch Miteigentümer der Beyond Consulting – jener Firma, die entstand, als Kern 2003 per Management Buy-out die Deloitte Consulting Österreich übernahm. Das dürfte niemanden stören. Mit seiner Tätigkeit als Kontrollor bei der österreichischen Tochterfirma des Online-Glückspiele- und -wetten-Anbieters Bwin.digital Entertainment, die mit rund 500 Mitarbeitern für die Technik zuständig ist, sorgt er aber bereits für Diskussionen.

Mehr erfahren

++ HANDOUT ++ OeBAG: HELMUT KERN
Österreich

Staatsholding Öbag geht an den Start: "Sanitäter" an der Spitze

Helmut Kern, Leiter des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder, wird Aufsichtsratschef. Seine Stellvertreter sind der FPÖ-nahe Unternehmer Karl Ochsner und der frühere Hofer-Chef Günther Helm.
OeBAG: Aufsichtsrat bestellt neuen Vorstand
Unternehmen

Verbund: Neue Mitglieder für den Aufsichtsrat

Staatsholding-Chef Thomas Schmid und Industriellenpräsident Martin Ohneberg als Kontrollore.
Thomas Schmid
Österreich

Wie Thomas Schmid zu einem ziemlich mächtigen Mann wurde

Einst Pressesprecher, dann Generalsekretär im Finanzministerium, künftig Chef der Staatsholding Öbag: Die bemerkenswerte Karriere von Thomas Schmid.
OeBAG: Aufsichtsrat bestellt neuen Vorstand
Österreich

Generalsekretär des Finanzministeriums wird Vorstand der Staatsholding Öbag

Die neue staatliche Beteiligungsgesellschaft Öbag hat Thomas Schmid zum alleinigen Vorstand bestimmt. Er ist Generalsekretär im Finanzministerium und arbeitete für Spindelegger und Schüssel.
Österreich

Öbag-Präsident verzichtet auf Bwin-Mandat

Helmut Kern legt seine Mandat als Aufsichtsratsvizechef beim Glücksspielkonzern Bwin. Party Services zurück. Die Opposition hatte ihm Unvereinbarkeit mit seiner Tätigkeit in der Staatsholding vorgeworfen, zu der auch die Casinos Austria gehören.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.