Schnellauswahl
Analyse

SPÖ: Grüner, linker oder doch dänischer?

Der eine, Thomas Drozda (li.) geht. Der andere, Christian Deutsch (re.) bleibt. Der rote Wahlkampfmanager wird der neue Bundesgeschäftsführer der SPÖ.
Der eine, Thomas Drozda (li.) geht. Der andere, Christian Deutsch (re.) bleibt. Der rote Wahlkampfmanager wird der neue Bundesgeschäftsführer der SPÖ.(c) APA/HANS PUNZ

Nach der bitteren Niederlage beginnt die Neuausrichtung. Doch die Ideen gehen auseinander. Manche fordern ein „zweites Hainfeld“. In den Gremien krachte es.

Die SPÖ machte am Wahlabend einen seltsam ratlosen Eindruck. Lächelnd im Angesicht der Katastrophe. Seit zwei Jahren befindet sich die Partei nun schon in einer Art Trauma-Stakkato – ohne Pause zum Verarbeiten: Auf den Wechsel in die Opposition folgten der verstolperte Abschied von Christian Kern, Neuwahlen und jetzt das historisch schlechteste Ergebnis. Eine echte Idee, wie man da wieder rauskommt? Gibt es bis jetzt nicht.