Schnellauswahl
Hausgeschichte

Willda-Wohnen in Meidling: Vom Planen, Finanzieren und Entscheiden in der Baugruppe

Eines der vier Häuser der Baugruppe Willda-Wohnen in Meidling.
Eines der vier Häuser der Baugruppe Willda-Wohnen in Meidling.Drobics
  • Drucken

25 Bauherren, ein Projekt: Bauherrin Juliane Schiel und Architektin Katharina Bayer berichten von der Baugruppe Willda-Wohnen, die derzeit im Meidlinger Großprojekt Wildgarten entsteht.

Großes Aufatmen Es wird wieder gebaut: Nach dem kurzen Corona-Stop war das „ein großes Aufatmen, ein Schritt in die Normalität“, erzählt Juliane Schiel, die mit Lebenspartner Jan Kiepe und zwei Töchtern Teil von Willda-Wohnen ist. Im Großprojekt Wildgarten der Stadt Wien im 12. Bezirk wurden einzelne Bauplätze an verschiedene Baugruppen vergeben. Eine davon ist Willda-Wohnen – als Verein organisiert, der als Rechtsperson gegenüber dem Bauträger und anderen Vertragspartnern auftritt.

Mehr erfahren

Baukunst

Ein Stall aus Architektenhand

Hausgeschichte

Vom alten Haus zur modernen Familien-WG

Hausgeschichte

Wien 15: Ein rosa Flamingo auf der Schmelz

Baugeschichte

Revitalisierung am Rochusmarkt

Hausgeschichte

Vorarlberger Kirche ins Heute geholt

Hausgeschichte

Wohnen in Großmutters Haus

Hausgeschichte

Innsbruck: Schwieriges Grundstück, stolzes Haus

Hausgeschichte

Hietzing: Das Haus zweier Einrichtungsberater

Hausgeschichte

Wien Landstraße: Verjüngung bei den Lieserln

Hausgeschichte

Waldviertel: Ausgezeichnete Würzlmühle

Hausgeschichte

Schärding: Vom Ritterhaus zum Familiensitz