Schnellauswahl
Influenza

Ansturm auf Grippeimpfstoffe: Wien plant sieben Impfstraßen

Young pharmacist in pharmacy model released Symbolfoto property released PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUT
In den meisten Apotheken gibt es bereits eine Warteliste für Grippeimpfstoffe.imago images / Westend61
  • Drucken
  • Kommentieren

Wegen der starken Nachfrage nehmen die meisten Apotheker keine Vorbestellungen mehr an. Ausreichend Dosen dürften nur in Wien verfügbar sein. Hier wird es sieben Impfstraßen und eigene Impftage bei Hunderten niedergelassenen Ärzten geben.

1,1 Millionen Impfstoffe stehen für die nahende Grippesaison österreichweit zur Verfügung. Das entspricht der Versorgung von zwölf Prozent der Bevölkerung. Angesichts der Sorge vor überlasteten Spitälern und der Angst vor einer Ansteckung mit dem Corona- und dem Influenzavirus zeichnet sich in Apotheken und bei Hausärzten bereits jetzt eine große Nachfrage ab.