Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Architektur

150. Geburtstag: Adolf Loos, der konservative Revolutionär

Jubiläum. Heute vor 150 Jahren wurde in Brünn Adolf Loos geboren. Ausstellungen in MAK und Wienbibliothek würdigen das. Sein Image hat sich mittlerweile vom radikalen Architektur-Neuerer zum pädophilen Gesellschaftsschreck gewandelt.

Adolf Loos hätte es gehasst: In sein in der MAK-Moderne-Sammlung aufgebautes Herrenzimmer für Gustav und Marie Turnowsky, die Schwester von Karl Kraus, wurde im Rahmen der neuen MAK-Schiene „Frech und Frei!“ „interveniert“, in gedämpfte englische Klub-Atmosphäre ein schwarz-weiß gestreiftes, extrem ungemütlich wirkendes Ruhebett von Designer Patrick Rampelotto geknallt.