Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Blick vom Vorraum in Küche und Wohnraum.
Premium
Wohngeschichte

Villa Kunterbunt im Wiener Cottageviertel

Wie Business-Beraterin Verena Kusstatscher in den 18. Wiener Bezirk gefunden hat, warum sie ihr Zuhause so schätzt – und sich manchmal sogar wie in einer Almhütte fühlt.

Vor vier Jahren spazierten mein damaliger Partner und ich durchs Cottageviertel“, erzählt die Unternehmensberaterin Verena Kusstatscher. „Er zeigte mir einige Villen, von denen er wusste, dass dort gerade Wohnungen frei waren – den Immobilienmarkt zu beobachten, war schon immer sein Hobby.“ So standen sie dann auch vor der bezaubernden Villa mit ihren Türmchen. „Schon eine Stunde später konnten wir die Wohnung besichtigen – obwohl es Samstagmittag war.“

Zauberhafte Quadratmeter

Das Haus in Schönbrunner Gelb mit den Türmchen und den dunkelgrünen Fensterrahmen erinnert ein bisschen an die Villa Kunterbunt von Pippi Langstrumpf. „Zumindest war das die spontane Assoziation meiner Tochter, als sie unser neues Zuhause zum ersten Mal sah“, erinnert sich Kusstatscher. Die gediegene Villenetage befindet sich im 18. Bezirk, im sogenannten Cottageviertel. Neben dem Hauseingang steht ein prächtiger Feigenbaum, der von Juli bis November Früchte trägt. Ein zauberhaftes Plätzchen.

Mehr erfahren

Wohngeschichte

"Eine wunderbare Übergangslösung"

Wohngeschichte

Premium „Ich mag es nicht so angeräumt“

Wohngeschichte

Premium Die Kraft der sanften Farben

Wohngeschichte

Mit Schaf, Huhn und Hasenfamilie

Wohngeschichte

Premium Swinging London in Wien Neubau

Wohngeschichte

Premium Dolce Vita in Südfrankreich

Zum Thema

Entschleunigung im Mühlviertel