Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Fernsehen

Jan Böhmermann bekommt Kochshow beim ZDF

Warum sind deutsche TV-Küchen immer so steril?
Warum sind deutsche TV-Küchen immer so steril?(c) ZDFNeo
  • Drucken

Unter dem Titel "Böhmi brutzelt“ wird der Satiriker für sechs Teile wieder im Spartensender ZDFneo zu sehe sein.

Der Satiriker Jan Böhmermann bekommt beim ZDF eine sechsteilige Kochshow. "Böhmi brutzelt" wird wöchentlich ab 23. Juli in der ZDF-Mediathek abrufbar sein und ab 24. Juli samstags um 19.45 Uhr im Spartensender ZDFneo ausgestrahlt, wie das ZDF am Donnerstag in Mainz ankündigte. Im ZDF-Hauptprogramm ist die Show nicht zu sehen. Dort hat Böhmermann bereits freitagabends den Programmplatz nach der "heute-show" mit seiner Satiresendung "ZDF Magazin Royale".

Die Kochshow wird nach ZDF-Angaben derzeit in Köln produziert. Kern der Sendung: Böhmermann lädt jeweils einen Promi aus Popkultur, Wissenschaft oder Journalismus ein, um gemeinsam zu kochen und zu plaudern. Das ZDF machte auch die Gäste des sechsteiligen Formats bekannt: Moderatorin Aminata Belli, Tänzerin Motsi Mabuse, Wissenschaftsjournalistin und ZDF-Moderatorin Mai Thi Nguyen-Kim, Pianist Igor Levit, Entertainer Riccardo Simonetti und Rapper und Musik-Produzent Xatar.

Die Show wird im Auftrag von ZDFneo von Unterhaltungsfernsehen Ehrenfeld produziert, Jan Böhmermann zählt zu den Produzenten der Sendung.

(APA/dpa)