Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Zugausfälle

Streik bei der Deutschen Bahn: Die Ausfälle in Österreich

Lokfuehrer-Streik im Personenverkehr - Hessen
Reisende in Deutschland, etwa in Frankfurt am Main (Bild), brauchen aktuell viel Geduld. Auch in Österreich kommt es aufgrund des DB-Streiks zu Ausfällen.APA/dpa/Frank Rumpenhorst
  • Drucken

Der innerösterreichische Tagverkehr von Salzburg nach Tirol über den DB-Korridor ist von den Einschränkungen nicht betroffen.

Seit heute, Mittwochfrüh, finden Streikmaßnahmen einer deutschen Lokführergewerkschaft bei der Deutschen Bahn (DB) statt. Aufgrund dessen kann es zu mehreren Zugausfällen im Tag- und Nachtverkehr kommen, teilen die ÖBB mit. Im Nachtreiseverkehr können bis 12. August 2021 folgende Verbindungen in beiden Richtungen nicht geführt werden:

 

NJ 490/491 (Wien-Hamburg/ Amsterdam/ Brüssel)

NJ 420/421 (Innsbruck-Amsterdam/ Hamburg)

NJ 400/401 (Hildesheim-Hamburg)

NJ 470/471 (Zürich-Berlin/ Hamburg)

NJ 457 (Berlin-Wien verkehrt heute Nacht noch planmäßig)

NJ 294/295 (Salzburg-München; bis Salzburg Hbf verkehrt 294 noch planmäßig)

EN 462/463 (Salzburg-München; bis Salzburg Hbf verkehrt 462 noch planmäßig)


Der innerösterreichische Tagverkehr von Salzburg nach Tirol über den DB-Korridor ist von den Einschränkungen nicht betroffen. Ebenfalls sollen die Railjet Verkehre Wien/ Klagenfurt nach München, sowie die EC Verkehre Italien - Kufstein - München laut ÖBB planmäßig geführt werden.

Folgende weitere Tagesverbindungen nach Deutschland können bis voraussichtlich 12. August nur im österreichischen Abschnitt geführt werden:

ICE Verkehre über Passau nach Wien Hbf

EC Verkehre Tauern/ Ennstal über Salzburg (Wende auf Gegenzug in Salzburg)

EC Verkehre Zürich/ München über Lindau (Wende auf Gegenzug in Bregenz)

IC 118 und IC 119 Teilausfall zw. Bregenz - Münster - Bregenz

Im Nahverkehr im Raum Salzburg und Kufstein in Richtung Bayern gibt es keine Auswirkungen. Der Nahverkehr in Vorarlberg (Bregenz bis Lindau) ist in planmäßigem Betrieb. Der Nahverkehr in Tirol (Innsbruck - Seefeld - Scharnitz) inkl. Weiterfahrt nach Garmisch und München ist weitgehend möglich, heißt es von Seiten der ÖBB.

(APA)