Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Deutschland

Die Union zieht den Merkel-Joker

CDU/CSU election campaign kick-off
Ein Bild als Zeichen für den Rückhalt in den eigenen Reihen: CDU-Kandidat Armin Laschet (Mitte) mit Kanzlerin Angela Merkel und CSU-Chef Markus Söder.(c) REUTERS (ANNEGRET HILSE)
  • Drucken

In den Unionsparteien herrscht Nervosität. Die Umfragewerte sind schlecht. Am Samstag bemühten sich CDU/CSU in Berlin, die Trendwende einzuleiten. Ausnahmsweise eilte Kanzlerin Angela Merkel dem schwächelnden Frontmann und Kanzlerkandidaten Armin Laschet zu Hilfe.

Kanzlerin Angela Merkel hält Armin Laschet den linken Ellenbogen entgegen. Die beiden klatschen ab. Also sie stoßen die Ellenbogen gegeneinander, wie das in Coronazeiten üblich geworden ist. Auch CSU-Chef Markus Söder ist im Bild. Die beiden beliebtesten Politiker der Republik, Merkel und Söder, unterstützen Laschet im Kampf um das Kanzleramt: Das ist die gewollte Botschaft dieser Aufnahme aus dem Berliner Tempodrom, wo die Union am Samstag die heiße Phase ihres Wahlkampfs eröffnete und auf den Beginn einer Trendwende hoffte.

Laschet weiß um die Macht der Bilder. Sie verfolgte ihn bisher in diesem Wahlkampf. Auf einer Aufnahme ist der Kanzlerkandidat feixend im Flutgebiet zu sehen, auf der nächsten vor einem Berg aus Sperrmüll und auf der übernächsten neben Elon Musk, dem Tech-Guru, der sich vor Lachen kaum halten kann. Später wird fälschlicherweise behauptet, Musk habe Laschet ausgelacht. Im Tempodrom bekommt Laschet ein gutes Bild. Endlich einmal.