Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Corona

Ärger über Kurz: Wien fordert strengere Regeln

Impfen im Linienbus: Bürgermeister Michael Ludwig will den Sonderweg Wiens in der Pandemiebekämpfung beibehalten und auf ganz Österreich ausdehnen.
Impfen im Linienbus: Bürgermeister Michael Ludwig will den Sonderweg Wiens in der Pandemiebekämpfung beibehalten und auf ganz Österreich ausdehnen.(c) APA/GEORG HOCHMUTH (GEORG HOCHMUTH)
  • Drucken

Die Regierung will Einschränkungen für Ungeimpfte, dem Wiener Bürgermeister gehen die geplanten Maßnahmen nicht weit genug.

Wien. Die SPÖ-Bundesländer sind über Sebastian Kurz verärgert. Der Bundeskanzler hat am Montag ein Fünf-Punkte-Programm zur Pandemiebekämpfung präsentiert – und das zwei Tage, bevor die Verhandlungen mit den Landeshauptleuten zu genau diesem Thema angesetzt waren. Von den ÖVP-Ländern kam Zustimmung: Der Vorarlberger Landeshauptmann, Markus Wallner, unterstützte die Vorschläge des Kanzlers und bezeichnete es als ganz wesentlich, Maßnahmen künftig von der Belegung der Intensivstationen abhängig zu machen.