Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Coronavirus

Neues Jahreshoch: 8593 Corona-Neuinfektionen in Österreich

Bisher gab es in Österreich 856.002 positive Testergebnisse.
Bisher gab es in Österreich 856.002 positive Testergebnisse.(c) REUTERS (LEONHARD FOEGER)
  • Drucken

Nach technischen Schwierigkeiten wurde die Zahl der Neuinfektionen am Donnerstag deutlich nach oben korrigiert. 1826 Personen befinden sich im Krankenhaus, 352 von ihnen werden auf der Intensivstation betreut.

Aufgrund von technischen Schwierigkeiten kam es zu einer Korrektur der Gesamtzahl der bestätigten Fälle sowie zu einer Korrektur der Gesamtzahl genesener Fälle in Oberösterreich. Sie sind höher als zunächst gemeldet.

Bisher gab es in Österreich 856.002 positive Testergebnisse. Das ist der dritthöchste Wert seit Beginn der Pandemie. Mit heutigem Stand sind österreichweit 11.419 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 787.837 wieder genesen. Derzeit befinden sich 1826 Personen aufgrund des Corona-Virus in krankenhäuslicher Behandlung. Davon werden 352 auf Intensivstationen betreut.

Damit einher gehen weitere signifikante Zuwächse bei den Spitalszahlen. 1826 Covid-19-Patienten werden mittlerweile in Krankenhäusern behandelt, um 74 mehr als am Vortag. Intensivmedizinischer Betreuung bedürfen nunmehr 352 an Covid-19 Erkrankte, ein Plus von 19 innerhalb eines Tages. Die intensivpflichtigen Covid-Fälle haben innerhalb einer Woche um fast ein Drittel - in absoluten Zahlen um 87 - zugenommen.

Bisher gab es in Österreich 856.002 positive Testergebnisse. Mit heutigem Stand sind österreichweit 11.419 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 787.257 wieder genesen. Derzeit befinden sich 1826 Personen aufgrund des Corona-Virus in krankenhäuslicher Behandlung. Davon werden 352 auf Intensivstationen betreut.

In Oberösterreich werden mit 2317 die meisten Neuinfektionen verzeichnet. Niederösterreich und Wien folgen knapp dahinter mit 1518 und 1453 positiven Tests. Auch die Steiermark bleibt mit 1101 Coronfällen knapp über der Tausendermarke. Im mittleren Bereich liegen Salzburg mit 702, Tirol mit 586, Kärnten mit 402 und Vorarlberg mit 343 Fällen. Das Schlusslicht bildet das Burgenland mit 172 gemeldeten Erkrankungen.

Mitreden: Wie können Zweifler von der Corona-Impfung überzeugt werden? Diskutieren Sie mit!

>>> Hier geht's zum Forum

(APA)