Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Manche mögen's schlicht: Die Wohnung von Lukas Kroboth im sechsten Wiener Bezirk.
Premium
Wohngeschichte

1060 Wien: Leben und arbeiten wo einst Kachelöfen hergestellt wurden

Der Architekt und Bauingenieur Lukas Kroboth hat es sich in einer ehemaligen Hafnerei in Wien Mariahilf gemütlich gemacht. Dabei folgte er dem Motto „Weniger ist mehr“.

Wenn Lukas Kroboth seine Wohnung betritt, bewegt er sich auf historischem Boden. In der ehemaligen Hafnerei mit zugehörigen Arbeiterunterkünften und eigener Stallung für die Transportkutschen wurden früher Kachelöfen hergestellt. „Das Haus wurde im Jahr 1860 erbaut. Ab der Nachkriegszeit war hier ein Pflanzenzubehörgeschäft untergebracht“, erzählt der Architekt und Bauingenieur. Gefunden hat er sie rein zufällig, und zwar ganz banal im Zuge einer Suche nach einer WG-geeigneten Wohnung über eine Online-Annonce.

„Nach Auflösung der WG habe ich sie mit meiner Freundin zur Gänze übernommen; seitdem gestalten wir sie sukzessive um“, erzählt der Architekt, der gemeinsam mit Vater und Schwester auch das Familienunternehmen Kinderspiel Design gegründet hat, das sich auf schlichte Lampen, Möbel und Inneneinrichtungen spezialisiert.

Mehr erfahren

Wohngeschichte

„Wir haben sehr viel improvisiert“

Wohngeschichte

Die kommunizierenden Möbel

Wohngeschichte

Deborah Sengl: "Möbel passieren mir einfach"

Wohngeschichte

Im Haus der noblen Gräfin

Wohngeschichte

"Eine wunderbare Übergangslösung"

Wohngeschichte

Premium „Ich mag es nicht so angeräumt“

Wohngeschichte

Premium Die Kraft der sanften Farben

Wohngeschichte

Mit Schaf, Huhn und Hasenfamilie

Wohngeschichte

Premium Swinging London in Wien Neubau

Wohngeschichte

Premium Dolce Vita in Südfrankreich