Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Versicherungen

Hausbau: Wie sich Bauherren absichern können

Schäden und Verletzungsgefahren gehören bei einer Baustelle zu den versicherbaren Risken.
Schäden und Verletzungsgefahren gehören bei einer Baustelle zu den versicherbaren Risken.Pixabay
  • Drucken

Planungsfehler, feuchte Wände durch Hochwasser, Risse am Nachbargebäude – nicht immer läuft auf Baustellen alles glatt.

Ein Hausbau birgt viele Risken – Schäden an Nachbargebäuden, aber auch am eigenen Bauwerk. Bauversicherungen sorgen dafür, dass Bauherren gegen entsprechende Probleme abgesichert sind. Immobilienrechtsexpertin Valentina Philadelphy-Steiner und Norbert Jagerhofer, Prokurist bei der RVM Versicherungsmakler GmbH und selbstständiger Versicherungsmakler, geben einen Überblick über das Angebot.

Welche Versicherungsangebote sind sinnvoll, und wovor schützen sie?

„Für notwendig und sinnvoll halte ich auf jeden Fall die Bauherrenhaftpflichtversicherung“, sagt Jagerhofer. Diese schützt Bauherren vor Ansprüchen Dritter, die durch Schäden infolge der Bauarbeiten entstehen können.“