Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Jakob Zirm

Jakob Zirm

Economist

Premium Der EU fehlen neun Millionen Unternehmer

Wäre die gesamte Bevölkerung so stark unternehmerisch tätig wie die 30- bis 49-jährigen Männer, würde das der Union einen wichtigen wirtschaftlichen Impuls verschaffen, so die OECD. Die Coronakrise hat Selbstständige stärker getroffen als Angestellte.

Economist

Premium Höchste Inflation seit 1992: Wie teuer wird es werden?

Die Teuerung der Konsumentenpreise ist mit 4,3 Prozent auf den höchsten Stand seit 29 Jahren gestiegen. Dass sich die Lage schon bald entspannt, ist eher fraglich.

Economist

Premium Wirtschaft, mit anderen Mitteln

Europa müsse seine Interessen in der Welt stärker vertreten, fordern Ökonomen. Ein Druckmittel auf andere Länder könne dabei der Zugang zum Binnenmarkt sein.

Economist

Premium Das Ende des Überflusses

Die Erholung der globalen Wirtschaft von der Coronakrise erfolgte rasant, vielleicht sogar zu rasant. Denn das plötzliche Anspringen der Nachfrage überforderte das Angebot. Ein bereits vergessenes Problem tritt seither auf: der Mangel.

Meinung

Premium Die Zeitenwende im Pazifik sollte auch Europa auf dem Radar haben

China hat sich von der Werkbank der Welt zu einer Technologie-Nation gewandelt. Das hat sowohl geopolitisch als auch wirtschaftlich große Folgen.

Economist

Premium Die Inflation wird nur sehr langsam nach unten gehen

Die großen Zentralbanken befänden sich derzeit in einem richtigen Dilemma, sagt Salman Ahmed, Chefökonom bei Fidelity.

Economist

Premium Deutsche Wirtschaft hadert mit teurem Strom und Personalmangel

Nach Jahren des Wirtschaftswunders machen sich nun die Versäumnisse der Wirtschaftspolitik bemerkbar. Die Energiewende erfolgte zu schnell, die Überalterung wurde und wird ignoriert.

Economist

Premium OeNB: Reale Zinsen bei minus zwei Prozent

Die Inflation drückt den Realzins weit in den negativen Bereich. Wie lang die Volkswirtschaft das aushalte, sei die Schlüsselfrage, so OeNB-Gouverneur Holzmann. Bei Immo-Krediten will die Aufsicht mindestens 20 Prozent Eigenkapital.

Economist

Premium Der Lockdown hat seinen Schrecken für die Wirtschaft verloren

Sorgten die Ausgangsbeschränkungen im Vorjahr noch für kräftige Einbußen in der Wirtschaft, werden die Folgen diesmal wohl überschaubar bleiben. Vorausgesetzt, es bleibt beim geplanten Zeitraum.

Economist

Premium AUA: Flugplan bleibt wie geplant

Reisen ins Ausland sind nach wie vor möglich, so das Gesundheitsministerium. Bei AUA und Flughafen zeigt man sich darüber erleichtert.

Economist

Premium Lockdown kostet Wirtschaft bis zu drei Milliarden Euro

Der neue Lockdown trifft vor allem Handel, Tourismus und Gastronomie. Ärger macht sich aber in allen Branchen breit.

Economist

Premium Österreicher fühlen sich ungleicher, als sie sind

Die wahrgenommene Ungleichheit in der Verteilung der Einkommen ist in Österreich deutlich höher als die tatsächliche, so die OECD.

Meinung

Premium Gibt es beim Klimaschutz auch eine historische Verantwortung?

China und Indien blockierten ein Aus für die Verwendung von Kohle bei der Klimakonferenz in Glasgow. Ihre Argumente dafür sollte man sich anhören.

Economist

Premium Österreichs Unternehmen fehlt ausreichende Klimastrategie

Nur jede achte heimische Firma hat konkrete Pläne, die zur Erreichung des 1,5-Grad-Ziels führen, so eine Studie der BCG. Mehr als die Hälfte der Unternehmen hat gar keine umfassenden Klimaziele.

Economist

Premium Metaller-Einigung: Inflation treibt Löhne stark an

Der mit 3,55 Prozent höchste Abschluss bei den Metallern seit zehn Jahren ist auf die hohe Teuerungsrate zurückzuführen. Ob das Lohnplus seinerseits inflationstreibend wirkt, ist noch offen.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›