Schnellauswahl
Jakob Zirm

Jakob Zirm

Meinung

Eine unnötige Nervenschlacht auf Kosten der Mitarbeiter

Die Vorgänge rund um die gescheiterten Verhandlungen für einen neuen Kollektivvertrag bei Laudamotion werfen ein schlechtes Licht sowohl auf das Unternehmen als auch auf die Gewerkschaft. Bei Letzterer ist nun genau zu prüfen, ob nicht die eigenen Interessen überwogen haben.

Economist

Laudamotion-Chef: Gewerkschaft hatte nicht das moralische Recht, gegen Mitarbeiter zu entscheiden

Die Verhandlungen um den neuen KV für Laudamotion sind endgültig gescheitert. Die Basis wird geschlossen, Firma und Gewerkschaft überschütten sich mit Schuldzuweisungen.

Economist

Ungewisser Neustart für die AUA

Ab Mitte Juni wird die AUA den Flugbetrieb wieder aufnehmen. Das Rettungspaket ist aber weiter in der Schwebe. Auch weil die Mutter, Lufthansa, derzeit mit Auflagen der EU hadert.

Economist

Die Gewerkschaft soll sich um die Rettung der Arbeitsplätze kümmern

Interview. Man sei Vida massiv entgegengekommen, sagt Laudamotion-Chef Gruber. Es sei schade, dass das Unternehmen so ende.

Economist

Trügerische Hoffnung bei Laudamotion

Laudamotion-Mutter Ryanair hat ihr Ultimatum an die Gewerkschaft noch bis 29. Mai verlängert, will aber nicht verhandeln. So könne es aber keine Zustimmung geben, heißt es bei Vida.

Economist

Hilfspaket für AUA-Mutter Lufthansa ist fertig

Das staatliche Rettungspaket für die deutsche AUA-Mutter Lufthansa soll in den kommenden Tagen fixiert werden. Kurz danach dürfte es auch bei der AUA selbst so weit sein.

Economist

Weltwirtschaft auf der Intensivstation

Das Coronavirus hat der Weltwirtschaft eine Krise von bis dahin ungekanntem Ausmaß beschert. Während sich die gesundheitliche Situation langsam bessert, wird die wirtschaftliche Erholung noch lange dauern.

Economist

Erste Fortschritte bei AUA-Rettung

Nach intensiven Verhandlungen sind sich Republik und AUA-Management in vielen Punkten nähergekommen. Der Ball liege nun vor allem bei der deutschen Mutter Lufthansa.

Economist

Laudamotion: Schließung im Mai wahrscheinlich

Der Chef der irischen Laudamotion-Mutter Ryanair, Michael O'Leary sieht kaum Chancen für ein Weiterleben der Fluglinie. Die Gewerkschaft setzt weiterhin auf Verhandlungen, will aber keiner Erpressung nachgeben.

Coronavirus

Kann eine App gegen Corona helfen?

Welchen Beitrag Contact-Tracing-Apps in der Post-Lockdown-Welt leisten. Und was der Preis dafür sein könnte.

Economist

Die Knackpunkte der AUA-Rettung

Die Verhandlungen um Staatshilfe für die heimische Fluglinie laufen weiterhin auf Hochtouren. Und auch wenn die Stimmung grundsätzlich positiv ist, gibt es mehrere Punkte, die eine Lösung derzeit noch verhindern.

Economist

Laudamotion: Zeichen stehen auf Schließung

In einer Woche läuft das Ultimatum von Ryanair ab. Gibt es keinen neuen Kollektivvertrag, soll Laudamotion Geschichte sein. Auch bei der AUA wird der KV zum Thema werden.

Ausland

Keine Pause für den Klimawandel

Die durch das Coronavirus ausgelöste weltweite Wirtschaftskrise senkt die CO2-Emissionen spürbar. Der Klimawandel wird dadurch allerdings trotzdem kaum gebremst, wie jüngste Messdaten zeigen.

Economist

Wizz-Air-Chef József Váradi: Hilfe für die AUA stört nur den Wettbewerb

Dass Firmen ihre Kosten auf die Steuerzahler abwälzten, sei kontraproduktiv, sagt Wizz-Air-Chef József Váradi. Sie brauchten Druck, um effizienter zu werden. Seine Mitarbeiter brächten Opfer statt Kurzarbeit gab es Gehaltskürzungen.

Meinung

Historisches Urteil

Freitagabend ist ein Urteil in einem Skandal gefällt worden, das für die Akzeptanz der Rechtsprechung nicht förderlich ist.

  1. ‹ Vorige Seite
  2. Seite 2
  3. Nächste Seite ›