Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

3 Fragen an ... Oskar Winkler

3 Fragen an ... Oskar Winkler

1 Was wäre für Sie der absolute Wohnluxus?

Ein großzügig angelegtes altes Gebäude mit Atmosphäre, dicken Mauern, vielen großen, hellen Räumen mit hohen Decken und großen Terrassen, mit modernster, aber verborgener Infrastruktur. Das Gebäude wäre umgeben von einem großen Park mit alten Bäumen und großen Blumengruppen, die mit den Jahreszeiten immer neue Farben zeigen. Von jedem Raum einen anderen Ausblick in den Park, jeder Ausblick ein Gemälde. Die Lage? Südlich der Alpen, nahe einer Großstadt, um ihre Vorteile genießen zu können, aber weit genug entfernt, um ihre Nachteile nicht zu spüren. Läge das Grundstück an einem See oder am Meer, wäre es noch schöner. Der wahre Luxus sind aber die richtigen Hausangestellten.

2 Welches Luxusobjekt würden Sie nicht einmal geschenkt haben wollen?

Eine große Wohnung in Manhattan, New York. Obwohl – nehmen würde ich sie, aber rasch verkaufen an jemanden, für den sie das Traumobjekt ist.

3 Stichwort Wertanlage: In welche Luxusimmobilie (und wo) würden Sie investieren?

Nur die Lage zählt. Ein Luxus-Penthouse in bester Lage in London oder New York (trotz obiger Antwort – es geht ja um Wertanlage) oder eine Villa an der Riviera. Die Nachfrage nach solchen Objekten ist ungebrochen und wird auch weiter für steigende Preise sorgen.


Oskar Winkler ist Leiter der Restrukturierungsgruppe von DLA Piper in Österreich, www.dlapiper.com