Wohnen

Treppenlift und Hausaufzug: Freie Fahrt ins nächste Stockwerk

Platz nehmen und nach oben gleiten: Mit einem Treppenlift ist die Stiege kein Hindernis mehr.
Platz nehmen und nach oben gleiten: Mit einem Treppenlift ist die Stiege kein Hindernis mehr.gettyimages
  • Drucken

Die Stiege im eigenen Haus kann für manche zur Barriere werden. Eine mögliche Lösung: Treppen- oder Homelifte. Was es dabei zu beachten gilt.

Stiegensteigen ist gesund und hält fit – daran besteht wohl kein Zweifel. Im Alltag sollte man das Liftfahren daher öfters auslassen und versuchen, so viele Treppen wie möglich zu besteigen. Das bewahrt auch vor dem manchmal unangenehmen Schweigen oder dem (für manche nicht weniger unangenehmen) Small Talk mit anderen Liftgästen. Allerdings kann der Wechsel von einem Stockwerk in das nächste auch zur großen Herausforderung und die Stufen zum unüberwindbaren Hindernis werden. Etwa wenn die Mobilität im Alter abnimmt oder es nach einem Unfall zu körperlichen Einschränkungen kommt. Für viele Pensionisten und körperlich beeinträchtigte Menschen ist daher ein Home- oder Treppenlift eine Möglichkeit, barrierefrei in den eigenen vier Wänden zu leben und damit ein Stück weit ihrer Selbstständigkeit im Alltag zurückzubekommen. Die Montage einer solchen Transporthilfe ist, laut Anbietern, mittlerweile relativ einfach und kostengünstig.

Lesen Sie mehr zu diesen Themen:


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.