Schnellauswahl
Allgemeinwissen

Rechtliche Analphabeten

pixabay
  • Drucken

Die Österreicher wissen zu wenig über den Rechtsstaat.

Ein Gefühl für Richtig oder Falsch zu vermitteln, könne man der Gemeinschaft überlassen, tiefer gehendes juristische Basiswissen nicht. Anlässlich ihres fünfjährigen Bestehens warnten die Experten der NGO Legal Literacy Project (LLP), dass selbst gebildete Bürger ihre Rechtsansprüche nicht kennen und sich meist viel zu spät an helfende Institutionen wie die Volksanwaltschaft wenden. Quer durch alle Schichten fehle das Bewusstsein für die Notwendigkeit rechtlichen Basiswissens. Drei Lösungsideen:

Früh anfangen. Am besten der Schule: Auch Volksschulkindern können Grundbegriffe wie das Streitschlichten beigebracht werden.

Basiswissen breit vermitteln. Dazu gehört auch das Übersetzen der komplizierten und überfrachteten Rechtstexte in Allgemeinsprache.

Legal Tech. Stoßrichtung von Erfolgsbeispielen wie der Plattform für Entschädigungen bei Flugverspätungen: Dem Bürger wird geholfen, ohne dass er die Gesetze dahinter kennen muss.[PHA1R]

("Die Presse", Print-Ausgabe, 25.05.2019)