Schnellauswahl
Tennis

Der Stresstest des Dominic Thiem

Die Strapazen des US-Open-Finales sind noch keine zwei Tage her, da liegt der Fokus schon auf dem nächsten großen Turnier.
Die Strapazen des US-Open-Finales sind noch keine zwei Tage her, da liegt der Fokus schon auf dem nächsten großen Turnier.USA TODAY Sports
  • Drucken
  • Kommentieren

Nach einem körperlich wie mental herausfordernden Monat ist der US-Open-Champion zurück in Österreich. Die Regeneration steht nun im Vordergrund, viel Zeit bleibt allerdings nicht.

Es war die eigenwilligste Dienstreise in der Karriere des Dominic Thiem. 31 Tage hat der Niederösterreicher in der Bubble von New York verbracht, am Dienstag wurde der frisch gebackene US-Open-Champion bei einem Medientermin in Wien ein letztes Mal mit Fragen überhäuft, bevor er für einige Tage zur Ruhe kommt. Thiem blickte im Gespräch zurück – und nach vorn.