Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Coronavirus

Immunität nach Impfung verlässlicher als nach Erkrankung

Die Immunantwort nach einer Infektion hängt in hohem Maß vom Krankheitsverlauf ab und kann unterschiedlich ausfallen. Anders als bei einer Impfung, deren Dosisfindung auf eine starke Reaktion des Immunsystems abzielt.

Gleich vorweg: Auch von Covid-19 genesene Personen können (und sollen) sich ohne zusätzliches Risiko impfen lassen – unabhängig davon, ob sie Antikörper gebildet haben oder nicht. Eine Impfung schadet also in keinem Fall, darüber herrscht Einigkeit. Nicht endgültig beantwortet ist die Frage, ob eine Impfung die stärkere Immunantwort auslöst oder eine durchgemachte Erkrankung. Denn sollte Letzteres einen verlässlichen Schutz gegen eine erneute Ansteckung bieten, wäre eine mit möglichen Nebenwirkungen und einem Restrisiko für Komplikationen verbundene Impfung tatsächlich nicht notwendig.