Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Coronavirus

Die sieben Lichtblicke im Seuchenjahr

Jubel in Manhattan- im Vordergrund ein Taxifahrer–am 7. November nach der medialen Verkündung des absehbaren Siegs von Joe Biden.
Jubel in Manhattan- im Vordergrund ein Taxifahrer–am 7. November nach der medialen Verkündung des absehbaren Siegs von Joe Biden.Reuters
  • Drucken
  • Kommentieren

Die Coronapandemie überschattete alles in diesem denkwürdigen Jahr – vom Alltag jeder Einzelperson bis zur Weltpolitik. Und doch zeigten sich hier und da Entwicklungen und Fortschritte, die zur Hoffnung Anlass geben.

Kein Jahr in der Nachkriegszeit war weltweit so sehr von einem singulären Ereignis geprägt wie das heurige, das zu einem Seuchenjahr wurde. Die Coronapandemie bestimmte die globale Agenda bis hin zur US-Wahl, die unter dem Zeichen der Gesundheitskrise stand. In der Weltpolitik waren die Lichtblicke rar, auch angesichts neuer Kriege in Berg-Karabach und Äthiopien, der Proteste der „Black Lives Matter“-Bewegung in den USA und der Vergiftung des russischen Kreml-Kritikers Alexander Nawalny. Zu den großen Erfolgen zählte jedenfalls die Entwicklung von Impfstoffen gegen das Coronavirus in einem Rekordtempo.