Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Take-Away

Buchteln und Kaiserschmarrn zum Mitnehmen

beigestellt
  • Drucken

Mehlspeise als Spaziergangsproviant: Das Dessert im Lockdown-Format.

Das Take-Away-Angebot der Gastronomie wird immer breiter und kreativer. Die Moby Dick-Bar in Wien Neubau macht Donnerstag bis Samstag zwischen 15 und 19 Uhr alkoholfreien Punsch, Mini Bottled Cocktails und Bio-Kaiserschmarrn mit Röster. Die Cocktails wechseln wöchentlich. Vergangene Woche etwa gab es Bergamotte-Tonkabohnen-Punsch aus unbehandelten Bergamotten, Cedri-Zitronen und Blutorangen. Dazu einen Mini-Bottled-Cocktail aus Bombay Sapphire Gin, Gölles Vogelbeeredelbitter und Verjus.

Auch der Wiener Traditionsbäcker Demel lockt mit frisch zubereitetem Kaiserschmarrn im Take-Away-Format. Täglich zwischen 10 und 19 Uhr kann man am Kohlmarkt eine Portion mit Zwetschenröstern zum Mitnehmen abholen und den Köchen durchs Fenster bei der Zubereitung zuschauen. Die kleine Portion gibt es um 5,90 Euro, die große um 7,50 Euro. 

Auch die Vollpension zieht nun nach mit einem neuem Angebot in Form eines "1000-Kalorien-Fitnessprogramms von der Oma": Zum Abholen in der Schleifmühlgasse 16 gibt es nun an den Wochenenden frisch gebackene Buchteln mit Vanillesauce als Spaziergangsproviant. Jeden Samstag und Sonntag zwischen 11 und 17 Uhr. Dazu gibt es Kaffee und "(schlechten) COVITZ - weil den Schmäh dürfen wir uns nicht nehmen lassen". 

Das neue Motto Brot in der Mariahilfer Straße 71a macht wiederum schmackhafte Resteverwertung: Dort gibt es Scheiterhaufen im Mitnehmbecher getoppt mit karamellisiertem Baiser-Häubchen. Täglich geöffnet bis 19 Uhr.

(red)