Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Reisetrends 2022

Destination Wien reüssiert in internationalen Rankings

Wien gilt als eine der kultiviertesten Destinationen Europas.
Wien gilt als eine der kultiviertesten Destinationen Europas.Clemens Fabry
  • Drucken

Kultur, Architektur, Kaffeehäuser und Musik - Wien lockt mit vielen Attraktionen und schafft es so bei Bloomberg und The Independent unter die Top-Reisezeile 2022.

Wien hat es beim amerikanischen Nachrichtenportal Bloomberg und in der britischen Tageszeitung The Independent auf die Listen der besten Reiseziele für 2022 geschafft. Bei Bloomberg reiht sich Wien in die Liste der „25 aufregendsten Destinationen“ für Urlaube mit Freunden und Familie ein. Für „The Independent“ zählt Wien zu den „besten Städten“ für 2022.

Kulturangebot und Hotelprojekte

Ausschlaggebend für die gute Bewertung bei Bloomberg waren vor allem innovative Hotelprojekte, die Vielfalt an Mehlspeisen und das Kulturangebot. Neben Wien empfiehlt Bloomberg beispielsweise auch eine Villa mit Blick auf einen Vulkan in Madeira oder eine Schiffsreise auf einem ehemaligen Krabbenkutter durch Alaska.

Beim Independent wird Wien als „eine der kultiviertesten Destinationen des Kontinents“ beschrieben. Neben der Architektur, dem musikalischen Erbe und der Kaffeehauskultur, kommt auch der Nachtzug Paris-Wien gut an. Auf der Liste finden sich neben Wien unter anderem auch Odessa in der Ukraine oder Seoul in Südkorea.

Laut einer Aussendung der Stadt Wien vom Dienstag generierte die Medienarbeit des WienTourismus im vergangenen Jahr 2021 online allein mehr als 3.000 belegte Beiträge zu Wien. Daraus ergebe sich, dass es weltweit pro Tag durchschnittlich 8 Meldungen zu Wien gab.

>>> zur Empfehlung im „Independent“ 

>>> zur Empfehlung von Bloomberg

(APA/red)