Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Let´s make money

Mit diesen drei Aktien sichert man sich ein regelmäßiges Zusatzeinkommen

Der Traum vom regelmäßigen Zusatzeinkommen ist erfüllbar.
Der Traum vom regelmäßigen Zusatzeinkommen ist erfüllbar.
  • Drucken

Das Leben wird teurer. Zeit, sich auch Aktien zuzulegen, deren Unternehmen mit Ausschüttungen nicht geizen. Diese drei erscheinen besonders attraktiv - eine mit einer Rendite von neun Prozent.

Hätte Kremlchef Wladimir Putin vor neuneinhalb Wochen nicht diesen sinnlosen Krieg begonnen, wir würden an dieser Stelle abermals, wie wir es früher wiederholt gemacht haben, russische Dividendenaktien empfehlen. Nirgendwo sonst nämlich waren in den vergangenen Jahren so hohe Dividendenrenditen zu erzielen gewesen. Und entgegen dem Schwarm an Selbstgerechten, die es angeblich immer schon besser gewusst haben und im Nachhinein alle verteufeln, die jemals mit Russland zu tun gehabt haben, bleiben wir bei der Ansicht, dass man dort als Aktionär investieren und als Unternehmen tätig sein konnte, ohne sich dafür heute schämen zu müssen.

Dass einzelne Länder eine übermäßige Abhängigkeit von russischen Rohstoffen aufgebaut haben, ist ein anderes Problem. Sie hätte – wie wir heute sehen – wohl längst reduziert werden müssen, und zwar aus Eigeninteresse und nicht dann, wenn der Hut brennt mittels Sanktionen, mit denen man völlig aussichtslos Putin erziehen wolle, worauf der brillante russische Soziologe und Politikwissenschaftler Grigorij Judin hinweist. Ihn soll man übrigens öfter lesen, wenn man die Verfasstheit Russlands verstehen will.

Kurzum: Schade um die russische Wirtschaft, die nach dem menschlichen Leid in der Ukraine und der dortigen Wirtschaft zum großen Verlierer des Krieges gehört.

Immerhin gibt es bei Dividenden auch andernorts Perlen, die angesichts der Inflation wichtig für das Depot werden und mit denen sich ein veritabler Kapitalstock aufbauen lässt.

Folgende drei erscheinen dafür besonders interessant.