Schnellauswahl
Karl-Peter Schwarz

Karl-Peter Schwarz

Meinung

Diese Frau macht den Demokraten mehr Sorgen als Donald Trump

Die Nominierung der Richterin Amy Coney Barrett für den Supreme Court war ein kluger Zug. Die Gegner Trumps wissen nicht, wie sie reagieren sollen.

Meinung

Oft versucht und nie gelungen: Demokratischer Sozialismus

Heute wird das Privateigentum unter Berufung auf allerlei gut gemeinte Ziele ausgesaugt, bis am Ende nur noch eine leere Hülle übrig bleiben wird.

Meinung

Nicht Schlafwandler, sondern Traumtänzer regieren in Europa

Im Osten und im Süden schwelen gefährliche Konflikte, die ein gemeinsames Handeln erfordern würden. Aber dazu kann sich die EU halt nicht durchringen.

Meinung

Der KGB bereitete Wladimir Putins Nowitschok-Demokratur den Boden

Alexander Nawalny wurde in Berlin aus dem Koma geholt. Seine Vergiftung steht in einer langen Reihe von rätselhaften Anschlägen auf Oppositionelle.

Meinung

Können die Coronarestriktionen auch weiter durchgesetzt werden?

Junge Leute wissen über das Risiko einer Infektion Bescheid. Sie nehmen es aber bewusst in Kauf, weil sie die Auflagen für unverhältnismäßig halten.

Meinung

Belarus: Im Team des alten Diktators fehlt ein zehnter Mann

Das Lukaschenko-Regime hat sein Verfallsdatum längst überschritten. Jetzt ist Besonnenheit vonnöten, um einen friedlichen Machtwechsel möglich zu machen.

Meinung

Von der Hypermoral über die Hyperparteilichkeit ins Chaos

Extreme Parteilichkeit ebnet den Weg in die Hölle. In den USA gibt es kaum noch Raum für Kompromisse. Sogar medizinische Fragen werden politisiert.

Meinung

Mit der Antisemitismus-Keule gegen eine eigensinnige Künstlerin

Statt linke Haltung zu bekunden, vertraut Lisa Eckhart stur der eigenen hypertrophen Intelligenz. Das geht nicht. Schon gar nicht im linksgrünen Hamburg.

Meinung

Erste Welle, zweite Welle, Dauerwelle? Coronomics in der Krise

Wir wissen viel zu wenig über die Covid-19-Pandemie, um ihre Folgen ohne Dezentralisierung, Subsidiarität und Selbstverantwortung bewältigen zu können.

Meinung

Donald Trump, Joe Biden und der kalte Bürgerkrieg in Amerika

Innenpolitisch sind die USA so gespalten, dass eine Versöhnung der feindlichen Lager äußerst unwahrscheinlich ist, wer auch immer die Wahlen gewinnt.

Meinung

Der Engel der Geschichte und der grenzwertige Denkmalsturm

Niemand hat das Recht, uns vorzuschreiben, woran wir uns erinnern dürfen und was wir vergessen müssen. Die selektive Erinnerungspolitik ist eine Zumutung.

Meinung

Plötzlich sorgen sich auch Linke um die Meinungsfreiheit

Die revolutionäre Löschkultur stellt die Fundamente unserer Zivilisation infrage. Dagegen setzen sich zum ersten Mal auch linke Intellektuelle zur Wehr.

Meinung

Benedikt XVI. in der Heimat, die von ihm nichts mehr wissen will

Um Abschied von seinem Bruder, Georg, zu nehmen, reiste Joseph Ratzinger nach Regensburg. Das katholische Bayern seiner Jugend gibt es längst nicht mehr.

Meinung

Krummes Holz, krumme Linien und der neueste Denkmalsturm

Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft, wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit. (George Orwell, 1984)

Meinung

Was ist die Antifa, und wozu wird sie eigentlich gebraucht?

Warum redet man vom Antifaschismus, wenn man den Kampf gegen Nazis meint? Und warum wird der linksextreme Massenterror verschwiegen oder verharmlost?

  1. ‹ Vorige Seite
  2. Seite 2
  3. Nächste Seite ›