Schnellauswahl

Wolfgang Däuble

Wissenschaft

Warum rutscht man auf Eis aus?

Wenn Wasser friert, wird es zum Festkörper. Trotzdem bleibt es auch bei Minustemperaturen glitschig wie eine feuchte Fliese.

premium

Große Folgen einer Kleinen Eiszeit

Im Spätmittelalter brachte ein Klimawandel Missernten, Hungersnöte, Dürren und Pest. Welche Auswirkungen das hatte und welche Rolle den Eliten zukam, untersuchen Wiener Forscher.

Wissenschaft

Markus Hengstschläger: Forschung, Bildung und Talente

Wie kann die digitale Transformation für das Allgemeinwohl eingesetzt werden? Der Genetiker Markus Hengstschläger über Chancen und Risken der neuen Technologien.

Wissenschaft

Woher kommen die Unmengen an Schleim bei Schnupfen?

Bei einer Erkältung rinnt der Rotz oft ununterbrochen aus der Nase, man kommt mit dem Schnäuzen kaum hinterher.

premium

Der Ursprung der Geschlechter

Die biologische Definition von männlich und weiblich erfolgt im Tierreich auf unterschiedliche Weise und ist oft überraschend flexibel. Wie das im Lauf der Evolution zustande kam, wird in Niederösterreich erforscht.

premium

Das heilsame Gift der Kegelschnecke

Die Meeresbewohner produzieren eine außergewöhnliche Vielfalt an biologisch aktiven Substanzen, die besonders für die Schmerztherapie von großem Interesse sind.

premium

Nachhilfe für Roboter mit Lernschwierigkeiten

Trotz der Fortschritte in der Künstlichen Intelligenz scheitern Computer und Roboter bisher bei einfachsten Lernaufgaben, wenn es um die menschliche Kommunikation geht. Die vielschichtigen Fähigkeiten, die dazu nötig sind, bringen Wiener Forscher den Maschinen bei.

premium

Wie nutzt man Land vernünftig?

Um für die Landnutzung der Zukunft Modelle zu finden, die Wirtschaft und Ökologie vereinen, entwickeln Forscher mit allen beteiligten Interessengruppen neue Konzepte.

premium

Neues Glas ist biegsam, leicht und härter als Stahl

Ein internationales Forschungsteam mit österreichischer Beteiligung hat ein neues Glasmaterial entwickelt, das sich bei Raumtemperatur auf die doppelte Länge dehnen lässt, bevor es zerbricht.

Wissenschaft

Die vielseitige Rüstung der Mikroben

Eine dicke Schicht aus Proteinen schützt die meisten Archaeen und viele Bakterien vor widrigen Umweltbedingungen. Eine neue Studie zeigt, dass der Panzer auch eine wichtige Rolle im Zellzyklus spielt.

Wissenschaft

Bleibt man bei Regen trockener, wenn man schneller läuft?

Der Himmel öffnet seine Pforten, der Regenschirm ist wieder einmal zu Hause geblieben doch der nächste Unterstand ist in Sichtweite.

Wissenschaft

Selten, radioaktiv und unbekannt

Technetium ist ein wichtiger Marker in der Nuklearmedizin, doch über seine Eigenschaften weiß man wenig. Das soll sich durch neue Nachweismethoden ändern.

premium

Was den Zellen die ewige Jugend verwehrt

Die Biologie des Alterns ist in weiten Teilen noch unverstanden. Welche molekularen Prozesse dabei ablaufen und wie man das Wissen darum für die Medizin aber auch kosmetisch nutzen kann, wird in Wien erforscht.

premium

Reparaturservice für das Erbgut

DNA-Schäden auszubessern ist für gesunde Zellen überlebenswichtig. Wie ihnen das gelingt und welche Folgen ein Defekt dabei hat, untersucht die Molekularbiologin Joanna Loizou.

premium

Die Zeit aus dem Atomkern

Auf der Jagd nach der genauesten Uhr gelang Wiener Forschern ein Durchbruch, der neben ultra-exakter Zeitmessung auch den Nachweis dunkler Materie bringen könnte.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›