Schnellauswahl

Wolfgang Däuble

premium

Virtuelle Visiten und digitale Helfer

Im Gesundheitsbereich schreitet die Digitalisierung vergleichsweise langsam voran. Forschende aus Wien wollen diesen Rückstand aufholen mit künstlicher Intelligenz, Tele-Ambulanzen sowie mit klassischen SMS.

premium

Gegen Epidemien hilft der Dialog

Krankheiten sind immer auch ein gesellschaftliches Konstrukt. Um ihre Ausbreitung einzudämmen, müssen regionale und kulturelle Eigenheiten miteinbezogen werden.

premium

Ladestrategien aus dem Ländle

Elektroautos sind auf dem Vormarsch, ihr Energiehunger ist eine Herausforderung für die Stromnetze. Algorithmen der FH Vorarlberg sollen Spitzen im Netz vermeiden.

premium

Der Schlüssel zur Superkolonie

Manche Ameisenarten schließen sich zu gigantischen Gruppen zusammen, die ganze Landstriche einnehmen können. Wie es dazu kommt, untersuchen Forscher mit alpinen Spezies.

premium

Seltene Erkrankungen: Ein massiv unterschätztes Problem

Eine klare Diagnose zu bekommen ist für Betroffene oft eine regelrechte Odyssee von der Erforschung ihrer seltenen Leiden profitiert aber auch die Allgemeinheit.

Wissenschaft

Nina Corsini: Wo die Nerven im Labor wachsen

Die Stammzellforscherin Nina Corsini züchtet Neuronen in der Petrischale, um besser zu verstehen, wie sich das Gehirn entwickelt und was passiert, wenn dabei etwas schiefgeht.

premium

Sturmwarnung auf der Sonne

Sonnenstürme und ihre Auswirkungen auf der Erde sind schwer vorherzusagen. Grazer Forscher wollen sie dennoch in Echtzeit simulieren.

premium

Die heimlichen Herrscher der Moore

Schwefelfressende Einzeller sind in Feuchtgebieten zwar selten, ihre Rolle für die Stoffkreisläufe wurde aber unterschätzt. Ihre geringe Zahl machen einige durch Aktivität wett.

premium

Mehr Methan als gedacht aus fossilen Brennstoffen

Wissenschaftler haben die Methanmengen, die beim Verwenden von Kohle, Gas und Öl entstehen, massiv unterschätzt.

premium

Das unvorstellbare Gehirn

Das menschliche Denkorgan ist noch längst nicht zur Gänze verstanden seine Komplexität ist so unfassbar wie die Welt der Quanten, sagt der Neurophysiologe Wolf Singer.

premium

Auch Schlangen leiden unter Amphibienpilz

Die grassierende Lurchkrankheit rottet nicht nur Amphibien aus auch bei anderen Tiergruppen kommt es zu einem Rückgang der Artenvielfalt, wie eine Langzeitstudie im panamaischen Regenwald zeigt.

Wissenschaft

Wie das Handy den Gang verändert

Smartphones verleiten dazu, sie nebenher und ununterbrochen zu verwenden. Ob das auch Auswirkungen auf den Bewegungsapparat hat, wollen Wiener Forscher herausfinden.

premium

Wie Viren auf der Zelle surfen

Bei Infektion, Vermehrung und Übertragung von Viren spielen kleinste Zellstrukturen eine große Rolle. In Klosterneuburg werden sie mit neuer Technik erforscht.

premium

Die Digitalisierung der Naturgeschichte

Die riesigen Bestände des Wiener Naturhistorischen Museums gehen online zumindest teilweise. Einige Sammlungen sind bereits vollständig verfügbar, doch die Vielfalt und Anzahl der Objekte sind eine große Herausforderung.

premium

Narben im Genom verraten die Geschichte von Krebs

Die bisher umfangreichste genetische Krebsstudie ergab Hinweise auf Ursache und Entwicklung verschiedenster Tumore.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›