Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Industriellenvereinigung

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Industriellenvereinigung im »Presse«-Überblick
Bei einer Podiumsdiskussion am Donnerstagabend hat Polaschek dafür plädiert, die Dauer der Sekundarstufenlehrer-Ausbildung von sechs auf fünf Jahre zu verringern
Ausbildung

Polaschek will Ausbildung für AHS- und Mittelschullehrer verkürzen

Die Dauer der Ausbildung soll von sechs auf fünf Jahre verringert werden. Der Bachelor soll drei statt vier Jahre dauern.
Wirtschaftsminister Martin Kocher (links, ÖVP), Energieministerin Leonore Gewessler und Vizekanzler Werner Kogler (beide Grüne).
Analyse

Premium Grüne Milliarden aus den Budgets von übermorgen

Die Regierung pumpt 5,7 Milliarden Euro in den Umbau der Industrie hin zu einer klimafreundlichen Produktion. Der überfällige Wurf stellt die bisherige Logik von Förderungen auf den Kopf und gibt den Betrieben die notwendige Sicherheit: Denn der Geldregen hält – gesetzlich verankert – bis 2030 an.
Förderpaket

Regierung schnürt Milliardenpaket für die Industrie

Damit will die Regierung die Umstellung auf eine klimafreundliche und energieneutrale Industrie fördern. Insgesamt sollen bis 2030 rund 5,7 Milliarden Euro in die Klima- und Transformationsoffensive fließen.
Anstoß

Premium Rapid: Weichenstellung mit Präsident Alexander Wrabetz

Fünf Bewerber wollen Rapid-Präsident werden, doch die Liste von Steffen Hofmann, der den Ex-ORF-Generaldirektor vorschlägt, ragt empor. Um eine Schlammschlacht zu vermeiden, ist eine Fusion mit Stefan Singers Liste nahe. Ex-Präsident Michael Krammer ist nicht dabei.
Kosten

Premium Wie viel Hilfe braucht die Wirtschaft?

Unternehmen fordern Milliardenhilfen, um die Energiekrise zu überstehen. Die Koalition will liefern, dabei aber vorsichtiger mit Steuergeld umgehen als in der Pandemie.
Die Herstellung der Manner-Schnitten ist energieintensiv
Staatshilfen

Premium Energiekosten: 700 Millionen Euro für Unternehmen

Es dauert noch, bis die Hilfen für Unternehmen im Detail feststehen. Auch deshalb, weil die Regierung nicht die gleichen Fehler wie bei den Coronahilfen machen will.