Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Grüne

Hebein schrammt an historischem Ergebnis vorbei

Birgit Hebein
Birgit HebeinREUTERS
  • Drucken

Bei ihrer Premiere erreichte die Spitzenkandidatin das zweitbeste Ergebnis der grünen Stadtpartei. Die Fortsetzung der Koalition steht dennoch an der Kippe – ob vieler Alternativen.

Die Koalition wurde bestätigt“, sagte Klubobmann David Ellensohn am Sonntag nach dem ersten Trend. „Wien will rot-grün“, zeigte sich der Listenzweite Peter Kraus überzeugt. Und Spitzenkandidatin Birgit Hebein sagte schließlich: „Diesmal wurden der große und der kleine Koalitionspartner gestärkt.“

Mit Stand Sonntag, 21 Uhr, hat sich deren erste Einschätzung durchaus bewahrheitet: Die aktuelle Hochrechnung kommt auf ein Ergebnis von 14,1 Prozent. Das entspricht einem Zugewinn von 2,3 Prozentpunkten bzw. sechs Mandaten gegenüber 2015 und schrammt knapp am bisher besten Ergebnis vorbei, das man 2005 mit 14,6 Prozent erreichte.