Schnellauswahl
Coronakrise

München: Immobilienmesse Expo Real abgesagt

Archivbild: Stand Austria 2019
Archivbild: Stand Austria 2019Pia.Pink
  • Drucken

Eine der wichtigsten Immobilienmessen in Europa fällt den steigenden Corona-Zahlen zum Opfer.

Wegen steigender Corona-Fallzahlen hat die Messe München den Immobilienkongress Expo Real kurzfristig abgesagt. Zahlreiche Teilnehmer hatten sich zuvor wieder abgemeldet, wie die Messegesellschaft am Montagabend mitteilte. Die Expo Real zählt zu den wichtigsten Immobilienmessen in Europa, im vergangenen Jahr kamen knapp 47.000 Teilnehmer und Besucher.

In diesem Jahr hätte die Messe ohnehin nur als zweitägiger Kongress am Mittwoch und Donnerstag in deutlich kleinerer Form stattfinden sollen.

Doch haben die steigenden Corona-Zahlen in der bayerischen Landeshauptstadt offensichtlich viele Besucher abgeschreckt. In München ist der von den Gesundheitsbehörden als kritisch eingestufte Schwellenwert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tage überschritten.

(APA/dpa)