Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Premium
Geschlossen

Keine „Osterruhe“ bei Impfungen

Das Austria Center ist die einzige Impfstation in Wien, die über die Osterfeiertage offen hat.imago images/Volker Preußer (Volker Preusser via www.imago-images.de)
  • Drucken
  • Kommentieren

Am Dienstag kam eine große Impfstofflieferung an. Die Impfstationen sind an den Feiertagen aber großteils geschlossen, weil es dennoch zu wenig Dosen für mehr Impfungen gebe, heißt es.

Für Aufregung sorgte am Dienstag eine Meldung aus dem Gesundheitsministerium: Österreich erhält diese Woche 330.000 weitere Impfdosen. Gleichzeitig kündigten die Bundesländer an, über die Osterfeiertage nur begrenzt oder sogar gar nicht impfen zu wollen. Liegen über Ostern also Tausende Impfdosen in Lagern, ohne verabreicht zu werden, während im Land längst die dritte Welle anrollt?