Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Gipfel in Cornwall

Der G7-Plan zur Rettung der Welt

G7-Gruppenbild v.l.: Justin Trudeau, Charles Michel, Joe Biden, JYoshihide Suga, Boris Johnson, Mario Draghi, Emmanuel Macron, Ursula von der Leyen und Angela Merkel
G7-Gruppenbild v.l.: Justin Trudeau, Charles Michel, Joe Biden, JYoshihide Suga, Boris Johnson, Mario Draghi, Emmanuel Macron, Ursula von der Leyen und Angela Merkel(c) APA/AFP/LUDOVIC MARIN
  • Drucken

Die westlichen Industriestaaten nehmen sich vor, alle dringenden Weltprobleme anzugehen. Fast alle.

London. Der Gipfel der G7, der sieben großen westlichen Industriestaaten, begann leger – mit einem Gruppenfoto in Cornwall vor dem Atlantik und einem Abendessen der Regierungschefs. Am Freitag waren die letzten Gäste eingetrudelt: Angela Merkel aus Berlin, Mario Draghi aus Rom, Yoshihide Suga aus Tokio, Justin Trudeau aus Ottawa und Emmanuel Macron aus Paris. EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und EU-Ratspräsident Charles Michel durften auch dabei sein.