Schnellauswahl
Jutta Sommerbauer

Jutta Sommerbauer

Economist

Russisches Business fürchtet Corona-Bankrott

Die Wirtschaft wird vom Staat dominiert der KMU-Sektor ist schwach entwickelt. Das wird in der Covid-19-Krise zum Problem. Vielen Geschäftsleuten fehlt das Finanzpolster, um zu überleben. Von Behörden fühlen sie sich alleingelassen.

Ausland

Russlands Hilfe für die USA: Eine humanitäre Geste mit Hintersinn

Ein russisches Militärflugzeug mit Masken und Medizingütern wird in New York erwartet. In den USA dürfte die Lieferung die politischen Lager weiter entzweien. Der Kreml brilliert mit dem Image des Krisenmanagers und hofft auf mehr: ein Einlenken Washingtons beim Iran-Atomstreit und bei Sanktionen.

Ausland

Moskaus Bürgermeister prescht in der Corona-Krise vor

Bürgermeister Sergej Sobjanin beweist sich als Mann fürs Grobe. Mit einer umfangreichen Ausgangssperre für die russische Hauptstadt geht er in die Offensive. Die russischen Regionen sollen nachziehen.

Elf Jahre Presse am Sonntag

Sergej Schnurow: Putin schuldet mir 30 Millionen Rubel

Sergej Schnurow, Kopf der Band Leningrad, ist Rockstar und Millionär. Nun versucht er sich als Politiker. Im Gespräch erklärt er, warum er Putin ignoriert und Inszenierung für ihn große Kunst ist.

Ausland

Coronavirus: Nun schaltet sich auch der Kreml ein

Russlands Präsident äußerte sich in einer Rede an die Bürger erstmals zur Coronavirus-Krise. Die Russen bekommen eine Woche frei, Geschäfte und Restaurants schließen vorerst. Putins Verfassungsreferendum wird verschoben. Und betroffene Betriebe, sozial Schwache und Familien sollen staatlich unterstützt werden.

Ausland

Die vier Modelle im Kampf gegen Corona

Covid-19 wütet inzwischen auf dem ganzen Globus. Einzelne Länder haben unterschiedliche Strategien gewählt, um die Zahl der Infektionen einzudämmen. Welche Methoden gibt es und wie erfolgreich sind sie? Ein Überblick.

premium

Als Wladimir Putin seine ersten Schritte im Kreml tat

Vor 20 Jahren, am 26. März 2000, wählten die Russen Wladimir Putin zu ihrem Staatspräsidenten. Seitdem prägt er wie kein anderer das Schicksal des Landes. Ein Blick zurück zu den Anfangstagen eines damals nahezu unbekannten Mannes an der Macht.

Coronavirus

Spahn verliert (vorerst) Kampf ums Smartphone

Der deutsche Gesundheitsminister wollte Kontakte von Infizierten via Handy orten. Das ging Datenschützern zu weit. Aber an einer Corona-App wird gearbeitet. Auch Russland setzt auf neue Technologien.

Ausland

Reiche Russen horten Beatmungsgeräte

Reiche trauen dem russischen Gesundheitssystem nicht. Die Behörden dagegen wollen in der Coronavirus-Krise ihr Krisenmanagement unter Beweis stellen: Am Rande Moskaus ensteht ein Mega-Spital. Und Russland schickt Hilfsmaterial nach Italien.

Ausland

Hamstern auf Russisch: Der Run auf Buchweizen

Auch in Russland kommt es angesichts der Coronavirus-Krise zum Hamsterkäufen. Was für die Italiener die Pasta, ist für die Russen der Buchweizen. Warum ist das geschmacksarme Korn so beliebt?

Ausland

Russland: Volle Cafés und boomende Gerüchte

In Moskau ist die Angst vor Corona erst in Ansätzen zu spüren, viele frönen noch dem Hedonismus. Die zuletzt lauter gewordenen Warnungen der Behörden verhallen in einer Gesellschaft, die ohnedies im Krisenmodus ist.

Ausland

Wenn Epidemien in Kriegszeiten ausbrechen

Sollte Covid-19 in Konfliktregionen wüten, wären die Folgen verheerend. In Syrien und im Jemen liegt das Gesundheitssystem bereits jetzt am Boden. In der Ukraine wird zudem der Friedensprozess beeinträchtigt.

Ausland

Wenn die harte Hand zittert: Autokraten in der Covid-Krise

Wie gehen (semi-)autoritäre Regime wie der Iran, Russland, Belarus und Venezuela mit dem Virus um? Stärkt die Pandemie die Staaten oder könnte das Virus sie schwächen? Ein aktueller Überblick.

Kultur

Das Schweigen und die Scham

Inès Bayard erzählt in ihrem verstörenden Roman die Geschichte einer privilegierten Pariserin, deren Leben nach einer Vergewaltigung aus der Bahn gerät.

Ausland

Russlands Stärken und Schwächen in der Coronavirus-Krise

Bislang gilt das Virus als Gefahr von außen, die Russland nicht betreffe. Doch hinter den Kulissen rechnet Moskau offenbar mit einem Ausbruch. Der starke Staat ist jedoch nur halb so stark wie er scheint.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›