Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Deutschland

Scholz will allgemeine Impfpflicht für Deutschland

Olaf Scholz auf dem Weg zu einem Treffen mit der Noch-Kanzlerin Angela Merkel am Dienstag.(c) REUTERS (MICHELE TANTUSSI)
  • Drucken

Der SPD-Kanzler in spe, Olaf Scholz, schaltet sich in die Pandemiepolitik ein. Das Gesetzgebungsverfahren für die Impfpflicht soll noch in diesem Jahr eingeleitet werden. Dem Corona-Management der Ampel fehlt abgesehen davon noch eine klare Linie.

Wer am Wochenende über den gut besuchten Flohmarkt im Berliner Mauerpark flanierte, musste an strategisch positionierten Aufpassern vorbei. Sie kontrollieren, ob jeder, der hier am Prenzlauer Berg nach Schallplatten, Ökoschmuck oder in altem Trödel stöbert, auch unter freiem Himmel eine Maske trägt.

Bald könnte es strenger werden: Der Berliner Senat denkt darüber nach, die meisten Freiluftveranstaltungen mit mehr als 1000 Besuchern zu untersagen. In Innenräumen sollen nur noch 200 Menschen zusammenkommen dürfen. Wer noch ungeimpft ist, kann sich dann nur noch mit zwei Angehörigen eines anderen Haushalts treffen. „Wir wollen mehr verbieten“, fasste die Berliner Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) am Dienstag zusammen.