Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Culture Clash

Der böse Mr. Thiel?

Ist Freiheit ohne Demokratie nur ein Traum der Rechten? Kurz' Arbeitgeber ist Teil einer Welt, in der nichts mehr in Rechts-links-Schablonen passt.

In meinen Studententagen gab es in Wien eine Podiumsdiskussion zur Frage, ob Demokratie und Freiheit zusammenpassen. Zwei Sonderlinge kreuzten ihre Klingen: Der katholische Liberale Erik von Kuehnelt-Leddihn lehnte, im Namen der Freiheit, die Demokratie als „Diktatur der Mehrheit“ ab. Der sozialistisch-grüne Marienverehrer Günther Nenning verteidigte sie. Als Kuehnelt-Leddihn ausrief: „Sollen denn wirklich die 18-jährige Geheimprostituierte und der 70-jährige Professor für Staatswissenschaften denselben Einfluss auf das Wohl eines ganzen Landes haben?“, antwortete Nenning trocken: „Sie haben recht. Die Geheimprostituierte hat ja tatsächlich sehr viel mehr Lebenserfahrung.“