Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Krems

SPÖ-Klausur: "Lassen Sie mich mit Personaldiskussionen in Ruhe"

Das SPÖ-Bundesparteipräsidium trifft sich zur Neujahrsklausur in Krems an der Donau.
Das SPÖ-Bundesparteipräsidium trifft sich zur Neujahrsklausur in Krems an der Donau.APA/ROLAND SCHLAGER
  • Drucken

In Krems an der Donau tagt das rote Parteipräsidium. Ohne Burgenlands Parteichef Hans Peter Doskozil. Offiziell geht es um die inhaltliche Ausrichtung der Partei. Inoffiziell auch um Personelles.

Es sollte wohl ein Zeichen der Geschlossenheit sein. Gemeinsam spazierten die Mitglieder des SPÖ-Parteipräsidiums am Dienstagvormittag vorbei an den Kameras zur ihrer Neujahrsklausur im Hotel Steigenberger in Krems an der Donau. Parteichefin Pamela Rendi-Wagner wurde unter anderem von Wiens Bürgermeister Michael Ludwig, Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser und Tirols SPÖ-Chef Georg Dornauer flankiert. Nur einer fehlte: Burgenlands SPÖ-Chef Hans Peter Doskozil.

>>> Pressekonferenz nach der Klausur