Der tägliche Nachrichten-Podcast der »Presse«.

Teure Mieten: Was würde ein Preisdeckel bringen?

Die Mietpreise explodieren - hohe Wohnkosten sind längst zum Klassenkampf geworden. Madlen Stottmeyer und David Freudenthaler diskutieren über die Sinnhaftigkeit einer Mietpreisbremse. Höhere Mieten sind für die breite Masse der Erwerbstätigen zwar unerfreulich, aber verkraftbar. warum eine solche eine Art Vermögenssteuer wäre und über die "heuchlerische Position der SPÖ".

In den nächsten Tagen will die Bundesregierung eine Art Mietpreisbremse präsentieren. Dafür gibt es im Ausland mehrere Vorbilder. Wie diese funktionieren und an welchen viel grundlegenderen Schrauben man drehen sollte.

Gast: Madlen Stottmeyer
Host: David Freudenthaler
Schnitt: Audiofunnel/Aaron Olsacher
Credits: ORF

Mehr zum Thema:
>>> Madlen Stottmeyer: Teure Mieten: Regierungsverhandlungen über Mietpreisbremse liegen im Endspurt

>>> Leitartikel Jakob Zirm: Werner Kogler hatte doch Recht: Willkommen in der Debatte um Vermögensabgaben


Alle unsere Podcasts finden Sie gesammelt unter www.diepresse.com/podcast

Presse Play Informationen

„Presse Play - Was wichtig wird“ ist der Nachrichten-Podcast der österreichischen Tageszeitung „Die Presse“. Er erscheint viermal die Woche, von Dienstag bis Freitag, jeden Morgen um sechs Uhr.

Alle weiteren Podcast-Folgen finden Sie unter
https://www.diepresse.com/Podcast

Schreiben Sie uns! Wir freuen uns auf Feedback und Kritik unter

Lesen Sie mehr zu diesen Themen:


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.