Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
TV-Notiz

Foitik mit Maske in der "ZiB 2": Der Chef des Roten Kreuzes als Influencer

Wie normal ist die Maske mittlerweile?(c) Screenshot ORF
  • Drucken
  • Kommentieren

Ist ein Interview mit Maske ein schönes Zeichen der Solidarität? Ein vorbildhaftes Verhalten? Oder eher eine Aktion, die Zuseher vor den Kopf stößt?

Es war ein Debut: Am Montagabend saß erstmals ein Interviewgast mit Maske im "ZiB 2"-Studio. Gerry Foitik, Bundesrettungskommandant des Roten Kreuzes und Mitglied im Corona-Krisenstab der Regierung, trug ein rotes Lächeln auf weißem Hintergrund. Dass dies mehr als Symbol denn als notwendige Maßnahme zur Vermeidung einer Ansteckung Armin Wolfs mit dem Coronavirus gemeint war, kann man voraussetzen. Schließlich wäre, wenn es um die Sicherheit ginge, eine Zuschaltung noch dienlicher gewesen.