Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Nordirland

Briten wollen Brexit-Deal neu verhandeln

Noch letztes Jahr hatte Brexit-Staatssekretär David Frost den EU-Austrittspakt als großen Erfolg gefeiert. Heute will er nichts mehr von ihm wissen.
Noch letztes Jahr hatte Brexit-Staatssekretär David Frost den EU-Austrittspakt als großen Erfolg gefeiert. Heute will er nichts mehr von ihm wissen.REUTERS
  • Drucken
  • Kommentieren

Die Regierung in London will sich vom Nordirland-Protokoll lossagen, dem sie im Zuge der EU-Austrittsverhandlungen zugestimmt hat. Aus Brüssel kommt umgehend ein Nein.

London. Nach monatelangen Konflikten um die Umsetzung des Nordirland-Protokolls will die britische Regierung Neuverhandlungen der umstrittenen Vereinbarung. „Das Protokoll hat einige seiner Kernziele nicht erreicht und wir können nicht länger die Schwierigkeiten ignorieren, die es in Nordirland verursacht“, sagte gestern, Mittwoch, Brexit-Staatssekretär David Frost bei der Vorstellung eines 28-seitigen Positionspapiers der Londoner Regierung. „So kann es nicht weitergehen“, fügte er vor dem Oberhaus hinzu.