Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Millenials

Verführt Klarna zu hemmungsloser Verschuldung?

(c) imago (Maskot)
  • Drucken
  • Kommentieren

Vor allem Junge setzen immer mehr auf die Ratenzahlung 2.0, wie sie von Fintechs wie Klarna betrieben werden. Aufseher warnen vor hemmungsloser Verschuldung.

Wer auf TikTok nach „Klarna“ sucht, findet dort junge Leute, die zur Schau stellen, wie sie mit der beliebten App in die Miesen rutschen und sich nichts daraus machen. Einige zeigen sich beim Kauf von Kleidung mit Klarna und tanzen dann zu der Überschrift „Horrende Schulden“. Andere teilen Videos mit Zahlungsaufforderungen des Unternehmens, überlagert mit einer Zeile aus einem Lied: „I know your're obsessed with me.“

Ein von Joella Louisa gepostetes TikTok-Video trägt den Titel „Wenn du ein neues Outfit trägst und Klarna dich daran erinnert, es zu bezahlen“, schreibt die Nachrichtenagentur Bloomberg. Die junge Frau wirkt elegant entsetzt darüber, dass die Realität sie auf so lästige Weise einholt. Abschrecken tut sie das jedoch nicht: „Früher, als ich kein Geld hatte, konnte ich einfach nichts kaufen“, erzählt sie. „Mit Klarna kann ich das jetzt.“