Schnellauswahl
Julia Raabe

Julia Raabe

Ausland

Taiwan: Warum die WHO (wieder) für Peking Partei ergreift

Erneut sieht sich die Weltgesundheitsbehörde mit dem Verdacht konfrontiert, zu Peking-freundlich zu agieren. Ein ranghoher Mitarbeiter weigerte sich in einem Interview, überhaupt Fragen zum Inselstaat Taiwan zu beantworten.

Ausland

Die Irrfahrt des Luxuskreuzers MS Zaandam

Seit mehr als einer Woche steht das Schiff mit rund 140 Erkrankten unter Quarantäne. Vier Passagiere sind bereits tot. Nun darf es den Panamakanal passieren. Doch Florida weigert sich, die Zaandam anlegen zu lassen.

Ausland

Die vier Modelle im Kampf gegen Corona

Covid-19 wütet inzwischen auf dem ganzen Globus. Einzelne Länder haben unterschiedliche Strategien gewählt, um die Zahl der Infektionen einzudämmen. Welche Methoden gibt es und wie erfolgreich sind sie? Ein Überblick.

Ausland

Warum Island weltweit der Star im Testen ist

Kein anderes Land hat einen so großen Teil seiner Bevölkerung auf Covid-19 untersucht.

Ausland

Hat die Weltgesundheits behörde versagt?

Die WHO schonte China vor Kritik und vermied es, internationale Reisebeschränkungen zu empfehlen. Ihr großes Problem ist die Abhängigkeit von den Mitgliedsstaaten.

Ausland

Leben in der Quarantäne: Sechs Erfahrungsberichte aus einem abgeriegelten Land

Wie Italiener den Coronavirus-Hausarrest durchstehen und ihren Alltag trotz aller Sorgen an die Einschränkungen anpassen.

Ausland

Wo der Artenschutz an Grenzen stößt

Zugvögel, Jaguare oder Meeresschildkröten legen im Verlauf ihres Lebens Zigtausende Kilometer zurück. Doch der Mensch schränkt ihren Lebensraum immer mehr ein. Um wandernde Tierarten vor dem Verschwinden zu bewahren, müssen die Staaten zusammenarbeiten.

Ausland

Wie Washington um Einfluss in Afrika buhlt

US-Außenminister Pompeo will in Afrika die Wirtschaftsbeziehungen stärken. Ein drohender Truppenabzug und Einreiseverbote überschatten den Besuch.

Ausland

Wir müssen nach Nordkorea zurück

Der neue Generaldirektor der Atomenergiebehörde, Rafael Grossi, über die Inspektionen im Iran, den Atomwaffensperrvertrag und das Atomprogramm Nordkoreas.

Ausland

Wie Afrikas reichste Frau zu ihrem Geld kam

Isabel dos Santos, Tochter von Angolas Ex-Präsident, gab sich gerne als Selfmade-Milliardärin. Enthüllungen zeigen: Sie profitierte von Korruption.

Ausland

Wie Österreich die Killerroboter ins Visier nehmen will

Außenminister Schallenberg bei Antrittsbesuch in der Schweiz. Abrüstung und Menschenrechte im Fokus.

Ausland

Terroristen bedrohen Westafrika

Frankreich will mehr Truppen entsenden, um Extremisten in Burkina Faso, Mali und Niger zu bekämpfen. Experten befürchten, dass die Jihadisten längst die Küstenstaaten im Visier haben.

Kultur

Wo wir stolpern und wo wir fallen: Das späte Erwachen der Lust

In seinem Debütroman erzählt Abubakar Adam Ibrahim von einer verbotenen Liebe im muslimischen Norden Nigerias.Eine Kampfansage an die sexuelle Unterdrückung der Frau.

Ausland

Wie Tirana sein internationales Profil stärken will

Albanien hat Anfang des Jahres den OSZE-Vorsitz übernommen. Nun muss sich ein Land als fähiger Vermittler beweisen, das seit Langem nicht in der Lage ist, seine eigenen politischen Probleme zu lösen.

premium

Carla del Ponte: Es herrscht totale Straflosigkeit

Die frühere Chefanklägerin der UN-Kriegsverbrechertribunale, Carla del Ponte, im Gespräch über die Schwäche der UNO und den Umgang mit europäischen IS-Kriegsverbrechern. Sie fordert, einen internationalen Gerichtshof mit Sitz in einem Nachbarland Syriens zu gründen.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›