Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Die Österreicher:innen des Jahres

Sie waren 2022 herausragend. Darum vergibt „Die Presse“ die Austria 22, den Award für die Österreicher:innen des Jahres in den Kategorien Erfolg International, Forschung, Humanitäres Engagement, Klimainitiative, Kulturerbe, Start-ups und Unternehmen mit Verantwortung.

Und auch Sie sind gefragt: Entscheiden Sie mit, wer den begehrten Preis am 19. Oktober in Händen halten wird. Stimmen Sie für Ihre Favorit:innen ab und gewinnen Sie exklusive Karten für die Gala des Jahres. Die Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Erfolg International
Mit freundlicher Unterstützung von:

Forschung

Mit freundlicher Unterstützung von:

Humanitäres Engagement

Mit freundlicher Unterstützung von:

Klimainitative
Mit freundlicher Unterstützung von:

Kulturerbe
Mit freundlicher Unterstützung von:

Start-Ups

Unternehmen mit Verantwortung
Mit freundlicher Unterstützung von:

Die Kandidat:innen im Portrait
Anthropologie

Zeitreisen zu den Wendepunkten der Menschheit

Ron Pinhasi beschäftigt sich mit den fundamentalen Fragen unserer Evolution und Geschichte. Um sie zu beantworten, entwickelte er Methoden, mit denen selbst schlecht erhaltene alte DNA-Fragmente analysiert werden können.
Start-ups

Gefahren kennen, bevor es das Medikament gibt

Phenaris, ein Spin-off der Universität Wien, entwickelte eine Software, mit der sich Neben- und Wechselwirkungen von Arzneimitteln vorhersagen lassen.
Klimainitiative

„Jammern habe ich mir gar nicht erst angewöhnt“

Als Chefin der Rabmer-Gruppe hilft die überzeugte Optimistin Ulrike Rabmer-Koller Betrieben, Umweltschutz und gute Gewinne zu vereinen. Mit Erfolg.
Andrea Berghofer und Guenther Berghofer
Unternehmen

Lacke aus Tirol für den ganzen Kontinent

Adler hat Vertriebstöchter in mehreren Ländern, produziert wird aber in Tirol. Über einen Familienbetrieb, bei dem das Team im Vordergrund steht.
Bühne

Sie machte St. Pölten zur Theaterhauptstadt

Marie Rötzer leitet seit 2016 das Landestheater Niederösterreich. Ihr Programm ist populär und fordernd zugleich. Und erstaunlich international.
Start-Up

Digitale und ganz reale Bauernmärkte

Theresa Imre gründete mit Markta.at eine Alternative zum globalen Handel von Lebensmitteln, um Zugang zu hochwertigem, regionalem Essen zu ermöglichen.
Klima

Arnold Schwarzeneggers Frau für das Grüne

Politik, NGOs, Wirtschaft. Monika Langthaler hat nichts ausgelassen, um für ihr Herzensthema, die Umwelt, zu kämpfen. Im Duo mit Arnie erreicht sie heute Milliarden.
Humanitäres Engagement

Differenzierte Hilfe für Opfer und Täter

Die Gewaltschutzzentren Österreich bieten umfassende Betreuung für Betroffene von Gewalt. Marina Sorgo ist Vorsitzende des Bundesverbands.
Erfolg international

Ein Forscherleben für das Klima

Als Klimaökonom befasst sich Gernot Wagner seit Jahrzehnten mit den Folgen des Klimawandels – und den Möglichkeiten, ihm gegenzusteuern.
Neurotechnologie

Mensch und Maschine über unser Gehirn vereint

Die BCI-Technik übersetzt Gedanken in Bewegung. Gernot Müller-Putz verfeinert Handgriffe von Roboterarmen durch die Auswertung von EEG-Kurven.
Bauphysik

Sie bringt die Natur in das Bauwesen

Begrünte Wände, Schafwolle, Lehm – die Ideen für ökologisches Bauen gehen Azra Korjenic an der TU Wien nie aus. Ihr Wissen setzt sie gern mit Jugendlichen um.
Kulturerbe

Der Publikumsliebling mit einer Fülle an Talenten

Wer sich in Österreich für die darstellenden Künste interessiert, kommt an Maria Happel nicht vorbei. Diese Theaterfrau spielt virtuos auf vielen Klavieren.
Unternehmen

Vom kleinen Tüftler zum weltweit tätigen Konzern

Vor 70 Jahren wurde der steirische Anlagenbauer Knapp vom begnadeten Erfinder Günter Knapp gegründet. Heute hat Knapp 6000 Mitarbeiter.
Start-ups

Neue Unternehmerinnen braucht das Land

Lisa-Marie Fassl ermuntert Frauen mit ihrem Netzwerk Female Founders, sich unternehmerisch mehr zu trauen und größer zu denken.
Klimainitiative

Dem Mikroplastik auf der Spur

Purency, das Start-up von Valerie Hengl, macht Mikroplastik in Wasser oder Lebensmitteln mittels Datenanalyse sichtbar und treibt so die Forschung voran.
Humanitäres Engagement

Manuela Ertl: Helfen, weil man gebraucht wird

2015 von Manuela Ertl mitgegründet, versorgte der ehrenamtliche Verein Train of Hope heuer hunderttausend ukrainische Flüchtlinge.
Erfolg international

Oliver Glasner: Höhenflug trotz Bodenhaftung

Der Fußballtrainer, 48, schrieb mit Eintracht Frankfurt Geschichte. In die Welt des Glitzers und Glamours passt der Oberösterreicher so gar nicht.
Unternehmen

Ultraleichte Raketen-Teile aus Oberösterreich

Dieter Grebner hat mit Peak Technology einen Hidden Champion der heimischen Weltraumbranche aufgebaut.
Kulturerbe

Mit diesen zwei macht es Spaß, Grenzen zu queeren

Sie haben eine atemberaubende Karriere hingelegt: Niemand in der Kunst präsentiert Österreich zurzeit prominenter als Jakob Lena Knebl und Ashley Hans Scheirl.
Klimainitiative

Ein Fünftel der Kosten für Energie einsparen

Mit Energie bewusst umzugehen ist Nista.io-Mitgründerin Anna Pölzl ein Anliegen. Sie bietet Unternehmen Energieeffizienztipps im Abo an.
KINIGADNER Lukas
Start-ups

„Wir müssen in Europa Hochtechnologie schaffen“

Lukas Kinigadner besetzt mit Anyline eine Nische, die weltweit gefragt ist: optische Datenerfassung mit dem Mobiltelefon.
Erfolg international

Inspiration für eine Hollywoodlegende

Die Grazerin Berit Gilma versorgte den Filmkomponisten Danny Elfman mit Einflüssen – und brachte damit europäische Undergroundkunst nach Los Angeles.
Humanitäres Engagement

Mentale Gesundheit soll kein Tabu sein

Mit der Initiative »Gut, und selbst?« wollen Carina Reithmaier und die Schülerunion das Thema psychische Gesundheit enttabuisieren.
Umwelt

Die Vermessung der Erdatmosphäre

Andrea Steiner, Leiterin des Wegener Center an der Universität Graz, nutzt Satellitendaten, um zu zeigen, wie sich Wetter und Klima langfristig ändern.
Robotik

Wie man einer Drohne das Sehen beibringt

In Zukunft werden wir Luft und Wasser viel mehr nutzen, sagt Informationstechniker Stephan Weiss. Eine Voraussetzung dafür sei aber Vertrauen in die Technologie.
Josef Braunshofer
Unternehmen

Die Molkerei, die 10.000 Bauern gehört

Die Genossenschaft Berglandmilch ist einer der größten Lebensmittelproduzenten Österreichs. In gut zwei Jahren will man sich vom Erdgas losgesagt haben.
Kulturerbe

Österreichs Meisterin der zerrissenen Filmfiguren

In ihren Filmen blickt Marie Kreutzer stets hochsensibel auf persönliche und gesellschaftliche Kampfzonen. Zuletzt in ihrem untypischen Sisi-Drama „Corsage“.
Klimainitiative

Wie das Hochgebirge zur Lebensaufgabe wurde

Georg Kaser ist weltbekannter Klimaforscher. Der Glaziologe hat fast zwei Jahrzehnte lang am IPCC–Bericht mitgearbeitet.
Start-up

Frauen empowern und als Role Models etablieren

Storebox-CEO Johannes Braith bietet komplett digitalisierte Selfstorage-Lösungen und arbeitet gegen das Narrativ, man finde keine Frauen für Tech-Berufe.
Humanitäres Engagement

Tanja Maier: Plötzlich Flüchtlingshelferin

Aus wenigen Tagen wurde ein halbes Jahr: Tanja Maier verteilt Lebensmittelgutscheine an ukrainische Flüchtlinge – und sie hört ihnen zu.
Erfolg international

Die Tirolerin, der Stars in Hollywood vertrauen

Oscar-Preisträger, Models, Sänger setzen auf ihr Make-up: Nun hat Monika Blunder auch eine eigene Kosmetiklinie kreiert – mit Bezug nach Österreich.
Unternehmen

Wo aus dem Müll ein wertvoller Rohstoff wird

Im Familienunternehmen aus Krems ist „Kreislaufwirtschaft keine Phrase, sondern Programm“, betont Geschäftsführer Josef Scheidl.
Kulturerbe

Ein Musikerduo auftönender Eroberungstour

Ein Geiger und ein Cellist mischen das heimische und europäische Musikleben gehörig auf. Klassik? Pop? Rock? Alles und auch nichts davon!
Anna Gasser of Austria poses for a portrait after speaking to Reuters at Charles de Gaulle Airport in Paris
Erfolg international

Karrieresprünge, die inspirieren

Snowboarderin Anna Gasser krönte sich zum zweiten Mal mit Olympia-Gold. Die Kärntnerin verschiebt regelmäßig Grenzen ihres Sports und damit auch für Frauen.
Humanitäres Engagement

Die Frau, die Frauen aus Gewalt befreit

Blut, Knochenbrüche, Tränen: Gewalt in Beziehungen ist keine Seltenheit. Mit ihrer Initiative »Yetis Bacim« hilft Hanife Ada Betroffenen in ein neues Leben.

Austria 22: Herausragend für Österreich
Credits: Beigestellt (6), Clemens Fabry (4), Reuters, Caio Kaufmann (2), APA (4), Fotokerschi.at/Kerschbaummayr, Jordan Graham, Raimund Appel, Helmut Lunghammer, Joseph Krpelan, Sissi Furgler, Martin Steinthaler/Uni Klagenfurt, Stefan Diesner, Mirjam Reither, Purency, Lisa Edi, Nadine Studeny, Hermann Wakolbinger, Oss Franz, Michael Rauschschott/picturedesk.com, UniWien, TU Graz, Imago