Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Premium
AstraZeneca

Unklarheit nach Impfstopps

Das Problemkind unter den Impfstoffen.
APA/AFP/JUSTIN TALLIS
  • Drucken
  • Kommentieren

Alle warten auf die Entscheidung der EMA: Wird die AZ-Impfung ausgesetzt, könnten 450.000 Menschen in Österreich doch nicht geimpft werden.

Im Ringen um AstraZeneca ist keine Zeit für lange Nachdenkpausen. Die Niederlande, Irland, Dänemark, Norwegen und Island hatten den Einsatz des Corona-Impfstoffs bereits ausgesetzt, Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Portugal, Slowenien und Zypern folgten am Montag, Schweden, Luxemburg und Lettland am Dienstag. Die Beschleunigung der AstraZeneca-Aussetzung rüttelte am Dienstag auch die Europäische Arzneimittelagentur EMA wach.