Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Wien

Demo: „Keine wirklichen Gewaltexzesse“

Rund 40.000 Menschen demonstrierten gegen die Impfpflicht und die Covid-Maßnahmen der Regierung am Samstag in Wien.
Rund 40.000 Menschen demonstrierten gegen die Impfpflicht und die Covid-Maßnahmen der Regierung am Samstag in Wien.(c) APA/FLORIAN WIESER
  • Drucken

400 Anzeigen, sechs Festnahmen, vereinzelt gewaltbereite Gruppen – und Morddrohungen gegen Kanzler und Minister. Eine Bilanz der Anti-Covid-Demonstration am Samstag.

Wien. Es waren viele, aber sie haben es nicht krachen lassen. Am Samstag fand eine groß angelegte Demonstration in Wien gegen die Covid-Maßnahmen der Regierung und die Impfpflicht statt. Rund 40.000 waren laut Polizei gekommen, die FPÖ sprach von 100.000. Und jetzt? Ein Aus- und Rückblick.