Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Energie

10,5 Prozent - Rekordinflation bereits vor Einführung der CO2-Steuer

Im September lag die Teuerung hierzulande mit 10,5 Prozent bereits auf dem höchsten Stand seit 1952. Treiber waren wieder einmal Energiekosten. Im Oktober kommt bei diesen die CO2-Steuer noch mal hinzu.

(c) Die Presse

Es sind die nicht besten Vorzeichen für die morgen, Samstag, startende CO2-Steuer in Österreich. Diese wurde aufgrund der ohnehin stark angestiegenen Energiekosten ja bereits von Juli auf Oktober verschoben. An der grundsätzlichen Situation hat sich seither jedoch nichts verändert, wie die von der Statistik Austria am Freitag veröffentlichte Schnellschätzung für die Inflationsrate im September zeigt. Im Gegenteil: Mit einer Rate von 10,5 Prozent ist die Teuerung in Österreich nicht nur erstmals im zweistelligen Bereich angelangt, es handelt sich auch um den höchsten Wert seit 70 Jahren.

Die Inflation

Die monatliche Inflationsrate lag damit hierzulande sogar über jener während der Ölkrisen der 1970er-Jahre, so die Statistiker (siehe Grafik). Das letzte Mal, dass in einem Monat Waren und Dienstleistungen noch stärker teurer wurden, war im Juli 1952 – damals lag die Teuerung bei 14,1 Prozent.