Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

David Freudenthaler

David Freudenthaler

Economist

Premium Und wenn der Winter kalt wird? Dann werden wir im Frühjahr leere Regale haben

Frutura baut in seinen 26 Hektar großen Gewächshäusern ganzjährig Obst und Gemüse an. Mit der Presse spricht Frutura-Chef Manfred Hohensinner über mögliche Versorgungsengpässe, falsche Vorstellungen von Landwirtschaft und die Auswirkungen des Klimawandels auf die heimische Produktion.

Economist

Premium Klimawandel: Das langsame Ende der Banane

Auf den Bananenplantagen von Südamerika breitet sich ein aggressiver Pilz aus, der die Böden nachhaltig unfruchtbar macht. Eine Reportage aus Ecuador über die Folgen des Klimawandels und riesiger Monokulturen. Und warum immer mehr Produzenten aus Angst vor Gewalt alles hinschmeißen.

Economist

Premium Von Bioenergie bis Fracking: Österreichs ungehobene Energieschätze

Die Wasserkraft ist jedem in Österreich ein Begriff. In Form von Geothermie oder Lithium für Batterien schlummern noch viel mehr Schätze im Land.

Meinung

Der hat es faustdick hinter den Ohren: Wer ist Kurz-Freund Rene Benko?

Der ehemalige Öbag-Chef Thomas Schmid erhebt schwere Vorwürfe gegen den Immobilien-Tycoon. Über einen furchtlosen Milliardär, der beste Kontakte in die Spitzenpolitik pflegt, fehlende moralische Integrität und drei Flaschen Wein, mit denen alles begann.

Economist

Premium Handelsverband-Chef Rainer Will: Jeder zweite Händler wird heuer Verluste machen

Am Dienstag startet die größte Lohnrunde des Landes: Rainer Will warnt vor zu hohen Abschlüssen bei den KV-Verhandlungen, ansonsten würden tausende Geschäfte für immer verschwinden". Er plädiert für Einmalzahlungen und kürzere Öffnungszeiten in Einkaufszentren, um Energie einzusparen.

Economist

Premium Handels-KV: Gewerkschaft fordert zehn Prozent plus

In der größten Lohnrunde des Landes fordert die Gewerkschaft GPA saftige Gehaltserhöhungen. Die Fronten scheinen weniger verhärtet als bei den Metallern. Die Arbeitgeberseite will aber die staatlichen Teuerungshilfen ins Gesamtpaket eingerechnet sehen, zum Unmut der Gewerkschafter.

Economist

Premium Schwierige Vorzeichen für größte Lohnrunde: Welche Abschlüsse sind realistisch?

Im Handel wird ab nächster Woche verhandelt, die Metaller biegen in die zweite Verhandlungsrunde. Die Positionen sind verhärtet, die Gewerkschaften wetzen schon ihre Messer.

Economist

Schwierige Vorzeichen für größte Lohnrunde

Gehälter. Im Handel wird ab nächster Woche verhandelt. Welche Abschlüsse sind realistisch?

Meinung

Budget in der Krise: Wenn Papa Staat wieder einspringen muss

Im Budget für 2023 klafft eine riesige Finanzierungslücke. Presse"-Budgetexperte Norbert Rief über einen wachsenden Schuldenberg, immer teurere Zinszahlungen und wie Finanzminister Magnus Brunner vom Saulus zum Paulus wurde.

Economist

Premium Konsumklima auf katastrophales Niveau abgestürzt

Die Teuerung wirkt sich auf das Einkaufsverhalten aus. Die Stimmung ist schlechter als zu Pandemiebeginn. Vor dem Start der KV-Verhandlungen im Handel brennt in der Branche der Hut.

Economist

Premium Atempause für die Lieferketten

Nach Corona sind die Containerpreise in lichte Höhen gestiegen. Jetzt brechen sie wieder deutlich ein. Das könnte die Inflation leicht senken, der Industrie aber schaden.

Meinung

Babyboomer gehen in Pension: Zerbricht uns gerade der Generationenvertrag?

Die Seniorenvertreter gehen mit stolzen Forderungen in die nächsten Pensionsverhandlungen. Wer soll das bezahlen? Die Jungen, natürlich. Und auch sonst ist der Generationenvertrag gehörig in Schieflage geraten. In den kommenden Jahren gehen mehr als eine halbe Million der geburtenstarken 1960er-Jahrgänge in Pension.

Meinung

Im Westen verehrt, in Russland verachtet: Was bleibt von Michail Gorbatschow

Im Westen verehrt, wird Michael Gorbatschow im heutigen Russland von vielen verachtet. Russland-Korrespondentin Inna Hartwich über die kollektive Freiheit als Vermächtnis des verstorbenen "Sowjet-Totengräbers" und warum er mit Putin doch mehr gemein hat als viele denken.

Meinung

Vor dem Schulstart: Gehen uns die Lehrer aus?

Für rund 400.000 Kinder und Jugendliche beginnt nächste Woche wieder der Schulalltag. Doch eine anstehende Pensionierungswelle und zu wenig Auszubildende führen zu einem massiven Lehrermangel. Wie das Bildungsministerium diesem Mangel entgegenwirken will und wie sich die Schulen auf mögliche neue Corona-Wellen vorbereiten.

Economist

Der Wien Energie fehlen die Milliarden: Was ist da los?

Sechs Milliarden Euro Kredit fordert die Stadt Wien vom Bund, um für die Wien Energie Verpflichtungen an der Strombörse zu erfüllen. Was ist da passiert? Wieso braucht der Energieversorger plötzlich so viel Geld? Und was heißt das für die rund zwei Millionen Kunden? Jakob Zirm aus dem Wirtschaftsressort der "Presse" klärt mit David Freudenthaler die wichtigsten Fragen.

  1. Seite 2