Hellin Jankowski

Hellin Jankowski

Prozesstag 4

Kurz über die Chats mit Schmid: „Da waren keine Herzerln“

Ex-Kanzler Sebastian Kurz und seinem einstigen Kabinettschef Bernhard Bonelli wird falsche Beweisaussage vorgeworfen. Beide plädieren auf nicht schuldig. Am Freitag haben die Zeugenbefragungen mit dem einstigen ÖBB-Finanzvorstand Arnold Schiefer begonnen. „Die Presse“ berichtete live aus dem Gericht.
New Articles

Der Herbst macht der Haut zu schaffen

Je kälter und windiger es draußen wird, desto mehr Fett und Sonnenschutz benötigt die Haut. Bei heißen Duschen und dünnen Cremes ist indes Vorsicht geboten. 
Prozesstag 3

„Message Control“ und „Minenfeld“: Tag drei im Prozess gegen Ex-Kanzler Kurz

Ex-Kanzler Kurz und seinem einstigen Kabinettschef Bonelli wird falsche Beweisaussage vorgeworfen. Beide plädieren auf nicht schuldig. Am 17. November soll Ex-Öbag-Chef Thomas Schmid vor den Richter treten. „Die Presse“ berichtete live aus dem Gericht.
Prozesstag 2

Kurz erklärt sein berühmtes SMS: „Kriegst eh alles“ hieß „krieg den Hals voll“

Ex-Kanzler Sebastian Kurz und seinem früheren Kabinettschef Bernhard Bonelli werden Falschaussagen zur Last gelegt. Beide plädieren auf nicht schuldig. „Die Presse“ berichtete live aus dem Gericht.
Prozesstag 1

Kurz-Prozess beginnt mit „Screenshot-Fehler“ der WKStA und einer Diversion für Glatz-Kremsner

Ex-Kanzler Sebastian Kurz und seinem früheren Kabinettschef Bernhard Bonelli wird Falschaussage zur Last gelegt. Beide plädieren auf nicht schuldig. Ex-Casinos-Chefin Bettina Glatz-Kremsner war ebenfalls angeklagt - für sie endete der Prozess aber gleich am ersten Tag mit einer Diversion. „Die Presse“ berichtete live aus dem Gericht.
„Presse“-Faktencheck

Bis zu drei Jahre Haft: Worum es beim Prozess gegen Sebastian Kurz geht

Sebastian Kurz muss sich ab Mittwoch vor Gericht verantworten. Der frühere Bundeskanzler soll vor dem Ibiza-Untersuchungs-Ausschuss drei Mal die Unwahrheit gesagt haben. Der Strafantrag der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft ist mehr als 100 Seiten stark. Die Strafdrohung sieht bis zu drei Jahre Haft vor, Kurz rechnet aber ohnehin mit einem Freispruch.
Porträt

Bettina Glatz-Kremsner: Wer ist die Hauptangeklagte im „Kurz-Prozess“?

Ex-Kanzler Sebastian Kurz muss sich vor Gericht verantworten – und schreibt damit Schlagzeilen. Angeklagter Nummer eins im Falschaussage-Prozess ist aber nicht er, sondern die ehemalige Casinos-Chefin Bettina Glatz-Kremsner. Bisher segelte sie unter dem öffentlichen Radar, doch das dürfte sich mit dem 18. Oktober ändern.
Prozess

Zwei Jahre bedingt für Teichtmeister: „Das Urteil ist nicht dem Ruf der Straße gefolgt“

Florian Teichtmeister wurde am Wiener Landesgericht für Strafsachen - nicht rechtskräftig - verurteilt. Der frühere Film- und Burgschauspieler hatte 13 Jahre lang „pornografische Darstellungen Minderjähriger“ gehortet und teilweise bearbeitet.
Prozess

Ticker-Nachlese: Zwei Jahre bedingte Haft für Florian Teichtmeister

Das Urteil sei nicht dem Ruf der Straße gefolgt, sagt der Richter bei der Verkündung. Dem früheren Film- und Burgschauspieler wurde vorgeworfen, 13 Jahre lang „pornografische Darstellungen Minderjähriger“ gehortet zu haben. Die „Presse“ berichtete live aus dem Wiener Straflandesgericht. 
Pädophilie

Einmal pädosexuell, immer im Strafregister

Die Zahl der Ermittlungen wegen Kindesmissbrauchsdarstellungen steigt stetig an. Die Möglichkeiten, Kinder zu schützen, werden aber kaum genützt. 
Missbrauchsgefahr

Wie sicher sind Kinder am Filmset?

Die Filmbranche sucht nach »praktikablen Regeln zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Übergriffen«. Eine Arbeitsgruppe will demnächst ihre Ergebnisse vorlegen.
Fertilität

Plötzlich (un-)fruchtbar

17,5 Prozent aller Männer und Frauen sind an einem Punkt in ihrem Leben unfähig, ein Kind zu zeugen – wegen der Biologie, des Lebenswandels oder des Alters. Beider Geschlechter, wohlgemerkt.
Offen Gefragt

Bachmann: »Ingeborg hat immer besonders auf mich aufgepasst«

Im Oktober jährt sich der Todestag der Lyrikerin Ingeborg Bachmann zum 50. Mal. Zu diesem Anlass erinnert sich ihr Bruder, Heinz Bachmann, an die gemeinsame Kindheit im bombardierten Klagenfurt, an Geldsorgen und (un)bekannte Liebschaften seiner um 13 Jahre älteren Schwester. Auch spricht er über ihr tragisches Sterben in Rom, ein fast adoptiertes Kind und Mordgerüchte.
Suizid

Wenn Kinder ihr Leben beenden wollen

Nicht nur Teenager, schon Volksschulkinder denken an Suizid. Unter den 14- bis 20-Jährigen ist er die zweithäufigste Todesursache – vor allem bei Migranten. Die Med-Uni Wien will gegensteuern.
Gesundheit

Auch Erwachsene leiden an ADHS

Endlich beginnt die Medizin einzusehen, dass ADHS nicht nur Kinder betrifft, sondern das »Zappelphilipp-Syndrom« auch unter Erwachsenen verbreitet ist. Auch wenn sich diese oft ganz anders verhalten, als es das gleichnamige Märchen erwarten lässt.
  1. Seite 2

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.